3ds Max 2012 - Grundlagen

3ds Max 2012 - Grundlagen

Verfügbarkeit: lieferbar

Dies ist ein reiner Download-Artikel. Es erfolgt kein Box oder DVD Versand. Nach der Bestellung betreuen wir Sie und lassen Ihnen manuell eine Lizenz erstellen. Bitte seien Sie daher nicht überrascht, wenn der Download-Link und die Serien-Nummer nicht sofort nach der Bestellung verfügbar ist. Sie erhalten aber alle Daten von uns schnellstmöglich per E-Mail.

Kurzübersicht

Lernen Sie von Grund auf, wie Sie mit 3ds Max ansprechende 3D-Grafiken und -Animationen erstellen.


Nach einem Überblick über die Oberfläche des Produkts zeigt Ihnen der 3D-Artist und Hochschuldozent Bob Weber Schritt für Schritt, wie Sie eigene Objekte modellieren, animieren, mit Texturen belegen, die Szene beleuchten und Bilder rendern.


Dabei legt der Trainer Wert darauf, dass Sie neben der Bedienung der Software auch die Grundkonzepte der 3D-Animation erlernen.


- Ihr(e) Trainer: Bob Weber
- Laufzeit: 5 Std. 3 min

* Pflichtfelder

190,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bitte konfigurieren Sie das Produkt

günstigste Konfiguration

190,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten


Modellierung mit Modifikatoren: Polygone

  • Mit Modellierungs-Modifikatoren lässt sich ein 3D-Objekt in diverse Formen ziehen, die gleichmäßiger, mathematischer Genauigkeit folgen. Die Funktionen einzelner Modifikatoren erscheinen dabei begrenzt, die wahre Stärke liegt in der Kombination.

Modellieren mit Modifikatoren: Linien

  • Bereits einfache Linien können als Basis für detaillierte 3D-Modelle dienen. Tatsächlich kann diese Möglichkeit viele Modellieraufgaben erheblich vereinfachen, daher dürfen Modifikatoren für Linien in keinem 3D-Werkzeugkasten fehlen.

Modellieren mit zusammengesetzten Objekten

  • Bei den zusammengesetzten Objekten geht es stets um die Verbindung von mindestens zwei Objekten zu etwas neuem. Die Möglichkeiten sind dabei sehr vielfältig und immer darauf ausgerichtet, sonst mühsame Prozesse zu beschleunigen.

Poly-Modellierung

  • Poly-Modellierung ist das absolute Modellier-Allzweckwerkzeug. Auch wenn es nicht für jede Aufgabe die effizienteste Methode ist, sind die Möglichkeiten, Modelle nach eigenen Vorstellungen frei zu formen, doch schier unbegrenzt.

Materialien

  • Um ein Objekt beim Rendern so aussehen zu lassen, als bestünde es z.B. aus Metall, Holz oder Glas, werden die Eigenschaften einer solchen Oberfläche so gut wie möglich imitiert. Dafür werden Materialien erstellt und 3D-Modellen zugewiesen.

Maps und Texturen

  • Ohne den Einsatz von Maps sind Materialien entlang der gesamten Oberfläche absolut gleichmäßig, gleich gefärbt, gleich glänzend etc. Da dies wenig spannend anzuschauen und zudem eher unrealistisch ist, werden anstelle einzelner Werte Bilder, in 3D auch Maps oder Textur genannt, eingesetzt.

Beleuchtung

  • Bei der Beleuchtung geht es nicht nur darum, genug Licht zu erzeugen, um alles zu sehen. Die passende Auswahl von Lichtquellen, Schatten und Rendermethode entscheidet über den künstlerischen Effekt sowie die Glaubwürdigkeit eines gerenderten Bildes.

Während ein Video läuft können Sie jederzeit individuelle Lesezeichen setzen, die als orange Markierungen in der Abspielleiste auftauchen. Ein Lesezeichen kann aus einem einfachen Begriff oder einer kurzen Notiz bestehen. Eine Übersichtsliste hilft dabei, die eigenen Lesezeichen schnell wieder zu finden.

Sie haben die Wahl! Lernen Sie konzentriert im Vollbildmodus oder schalten Sie mit nur einem Klick in den 

Mach mit!-Modus

. So probieren Sie die Beispiele direkt am eigenen Computer aus, während das Video-Training in einem extra Fenster parallel weiter läuft.

Fragen zu 3ds Max 2012 - Grundlagen

Es wurden noch keine Fragen gestellt

Stellen Sie Ihre Frage

SERVICES >> Alle

Unser 3D Blog

Mit unserem regelmäßigen 3D-Blog stellen wir 3D-Artists, Tutorials, Tests, Showreels und 3D-News aus der ganzen 3D Welt vor.

3D News und Tutorials im Blog

Schulungen

Unsere Schulungskonzepte sind lösungsorientiert und zeigen Ihnen einen praxisorientierten Workflow zu etablieren. Gern auch in individuellen Spezialtrainings und/oder auch on the job!

individuelle 3D Schulungen
Herzlich willkommen
Kundenbereich
Riesige Auswahl an Hard- und Software Deutschsprachiger Support unter: info@software3D.de Verkauf auf Rechnung für Bildungseinrichtungen Sichere und flexible Zahlung im geprüften Shop
0
 
Newsletter
Direkte Produktauswahl