Wir von software3D haben ein Tutorial für euch in Cinema 4D Release 12 erstellt, indem ihr ein Beamer-licht erzeugen könnt.
Final Render

Zuerst erstellt ihr eine Ebene, die in Richtung -Z ausgerichtet wird und die Größe in Metern zuweisen, die dem Pixel-Formal der Animation bzw. des Bildes entspricht (hier sind die Werte 1400 x 797 ). Wenn ihr wollt dass die Leinwand größer als das projizierende Bild ist, erhöht die Werte.

Daraufhin erstellt ihr eine Spot-Lichtquelle und verschiebt diesen -1400m in die Z Richtung.

Leinwand mit Lichtquelle

Bei den Lichteigenschaften könnt ihr die Werte wie im nächsten Bild einstellen.
Lichteigenschaften

Nun erstellt ihr ein Material. Bei den Attributen müsst ihr Glanzlicht deaktivieren. Transparenz Aktivieren und das gewünschte Bild, bei Farbe und Tranzparenz als Textur einstellen. Wie in der folgenden Grafik:
Matrial Attribute

Nachdem ihr das Material eingestellt habt müsst ihr es nur noch dem Licht zuordnen. Damit das Bild auch richtig Projiziert wird müsst ihr jetzt den Textur-Tag noch einstellen.
Texture Tag

Jetzt nochmal Rendern. Damit wären wir am Ende des Tutorials.

Ihr könnt noch 3D Objekte zwischen die Lichtquelle und der Ebene setzten, wie wir es in Bild 1 gemacht haben dann wird es noch deutlicher das es eine Projektion ist.

Wir euer software3D.de-Team hoffen, wir konnten euch weiterhelfen und viel Spaß beim nachbauen.