Carbon Scatter 2

Seit kürzem ist das neue Plug-In Carbon Scatter 2 vom Hersteller e-on software erhältlich.

Es ist die einfache und unkomplizierte Lösung für die Erstellung komplexer und detaillierter Populationen über die Technologien von nativen Instanzen von 3ds Max, Maya, Cinema4D, Softimage.

Die Carbon Scatter 2 Plug-Ins integrieren das von e-on software patentierte EcoSystem™ Algorythmus direkt in eure CG Anwendungen. Dabei erlaubt es euch komplette Populationen mit „Millionen“ von Objekten in euren Szenen zu erstellen und render. Ihr können dazu sogar euren „eigenen“ Renderer verwenden.

Was ist neu in Carbon Scatter 2?

  • Es sind riesige Bibliotheken mit 3D-Pflanzen und Billboards enthalten
  • Ihr könnt das SolidGrowth von Pflanzen dank der zusätzlichen Cabon Botanica Erweiterung bearbeiten
  • Blitzschnelle Bevölkerung Algorithmen mit einem interaktiven Feedback
  • Befölkern Sie Objekte mit 360° Instanzen
  • Scattert innerhalb und entlang von Kurven
  • Erstellt Farbvariationen zwischen den Instanzen
  • Nutzt auch gestapelte Instanzen (z.B. bei Schutthaufen)
  • Eure Ecosystem-Instanzen werden schneller angezeigt
  • Steuert die verschiedenen Phasen der EcoSystem Instanzen
  • Ihr habt jetzt einen noch einfacheren Zugang zu EcoSystems
  • Kontrolliert eure Ecosystems mit Hilfe von Splines
  • Eure EcoSystem Instanzen können Point Clouds anzeigen
  • Nitrous Display in 3ds Max wird unterstützt

Carbon Scatter 2 ist auch im Bundle mit Carbon Botanica erhältlich. Der optionale Pflanzen Editor bietet euch die Möglichkeit Pflanzen leicht anzupassen. Zudem könnt ihr eigene, einzigartige Pflanzenarten damit erstellen und verwenden.

Passt die Einstellungen für die gesamte Population an oder arbeitet an einzelnen Teilmengen der Pflanze (Stamm, Äste, Blätter …). Bearbeitet die einzelnen Texturen für jede Einzelobjekt oder ersetzt es durch eine eurer eigenen Kreationen.

Verwendet eigenen Bilder und Scans, um neue realistische Blätter und Stämme zu schaffen.

Die neu erstellten Pflanzen können als Muster für folgende Pflanzen gespeichert werden. Da jede Anlage auf dem SolidGrowth-Technologie basiert, wird jede neue Pflanze sich von den bereits vorhandenen Pflanzen unterscheiden, dabei bleiben aber die allgemeinen Merkmale der Arten erhalten.

Für alle die Ihr Können verbessern oder ihr Fachwissen auffrischen wollen bieten wir eine Vielzahl von Trainings, Handbücher und Tutorials im software3D.de Trainingsbereich.