Zuschauer auf der Roadshow
Als zertifizierter Partner und Fachhändler von MAXON haben wir den Auftakt der Maxon CINEMA 4D Release 14 Roadshow in Baden-Württemberg auf die Beine gestellt. Mit dabei waren Referenten von Maxon und der außergewöhnliche Motion-Graphic-Designer Robert Hranitzky. Wir freuen uns über mehr als 100 Besucher und einige bekannte Gesichter zum austauschen, netzwerken und ausprobieren. Vor allem war spannend, dass Menschen aus zahlreichen unterschiedlichen Branchen dabei waren und CINEMA 4D einsetzen. Die letzten Roadshow-Termine sind noch in Frankfurt (18.10.) und in Zürich (19.10.).

In 2 Tagesabschnitten a 3 Stunden wurden die neuen CINEMA 4D R14 Features und Neuheiten im Theaterhaus in Stuttgart vorgestellt und präsentiert. Robert hat uns dann mit zwei beeindruckenden Filmen gezeigt, wie er an die Intro-Sequenz des neuen MAXON-Logos herangegangen ist, und uns schrittweise erklärt wie aufwändig die Produktion des Wacom Intous 5 Trailer war. SUPER SPANNEND!

 

Wir haben alles auf Video aufgenommen, und werden es die nächsten Tage aufbereiten.

Vom Architekten über 3D Begeisterte bis hin zum Programmierer waren beim Event geboten.

Von dem neuen Feature Sculpting, über die neuen Hilfslinien und Kamera Kalibrierung bis hin zu der neuen Option Brechen bei den Konnektoren wurde alles (wie nur zeitlich möglich) vorgestellt und gezeigt, wie man die Neuheiten einsetzen kann.

Die vielen Neuheiten aber vor allem Sculpting fand bei den Zuschauern anklang.

Maxon CINEMA 4D R14 RoadshowDie Möglichkeit Schablonen als Unterlage zu verwenden oder die Tatsache, dass es eine große Brush Preset Bibliothek gibt hat auch uns persönlich begeistert und unser hat sich auch die Präsentation angeschaut.

Nach den Vorträgen ging es ans Eingemachte. Jeder konnte an den aufgebauten Wortkstations selbst Hand anlegen, und uns mit Fragen löchern. Ein software3D.de Mitarbeiter hat an der Workstation auch weitere Neuheiten gezeigt und Fragen bezüglich den neuen Features beantwortet. Zudem haben wir den Teilnehmern bei eigenen Projekten beraten und soweit geholfen, dass sie wieder den Anschluss finden konnten. Diese Verbindung mit dem begeisterten Publikum ist für uns immer wieder großartig.

 

Dirk Beichert von MAXONDirk Beichert von MAXON ist ganz und gar dabei. Auch wenn die Premiere auf der Roadshow noch die eine oder andere Ecke hatte, gab es einiges zum lachen und zum staunen. Vor allem erklärte er auch einzelne neue Details, die nicht direkt ins Auge springen, wie den z.B. den Commander.

Viele Neuheiten, wie Einzelne Brush-Optionen, wo sich die neuen Arbeitsebenen-Optionen befinden und vieles mehr wurde so simpel erklärt, dass jeder 3D Begeisterte ohne viel Mühe alles finden können.

 

Maxon Roadshow
Auch Robert Hyranitzky hat einen interessanten Vortrag über zwei abgeschlossene Projekte geführt und gezeigt, wie er dabei vorgegangen ist.

Im ersten Teil hat er gezeigt, wie er das neue CINEMA 4D Logo Intro umgesetzt hat. Zudem hat er erklärt welche Bestandteile er in CINEMA 4D gerendert hat und wie er die Renderings in Adobe After Effects soweit angepasst hat, um die finale Optik zu erstellen. Auch einzelne Effekte wurden erstklassig erklärt.

Im zweiten teil seiner Präsentation ging es um den Werbeclip zum Wacom – Intuos 5.

Auch hier hat er mehrere Schritte gezeigt und erklärt, wie er vorgegangen ist. Robert Hranitzky hat zudem auch gezeigt, welches Material es nicht in den Clip geschafft hat. Das war super spannend und aus der Realität gegriffen.

Mit seiner offenen und lockeren Art konnte er alle Teilnehmer direkt ansprechen und mit einbeziehen.

Als weiteres Highlight gab es glückliche Gewinner, denn unter den Teilnehmern wurden 64 GB USB-Sticks von PNY, Freikarten für die Animago Award & Conference in Potsdam, ein Wertgutscheine von Dosch Design und video2brain Standardabonnements verlost.

Für uns heißt es nach der Show, ist vor der Show.

Das nächste Event wartet schon, denn bereits am 25. und 26. Oktober könnt ihr unter anderem den Hersteller Maxon und software3D.de live in Potsdam beim animago Award 2012 treffen.
Hier geht es dann nicht nur um CINEMA 4D, sondern alle Produkte der 3D Welt. Zu Gast an unserem Stand ist Helge Mausder gerade sein neues CINEMA 4D R14 – Training, auf den Markt gebracht hat, sich aber auch wunderbar mit Autodesk-Produkten auskennt. Weiterhin werden Arndt von Königsmarck und die Entwickler von MentalRay (at2-software) werden Euch vor Ort Rede und Antwort stehen.

Weitere Informationen und Tickets findet ihr auf der animago Homepage. Hier findet ihr eine Übersicht der diesjährigen Nominierten.