Kennen ihr das, ihr schaut bei einem eurer Lieblingsfilmen, das Making-Off und sind begeistert von die Special FX Künstler? Ihr wollt das auch können, aber alles sieht so kompliziert oder unbezahlbar aus?

Anfänger- & Fortgeschrittenen Schulung am Beispiel von Maxons Cinema 4D

Die Frage die ihr euch stellen müssen ist, was genau wollt ihr. Wollen ihr nur Modellieren oder Texturieren, Stills oder Animationen kreieren? Soll es photorealistisch oder eher sureal werden? Oder soll es irgendwie alles sein?

Photorealistisches Rendern
Der erste Schritt ist die Wahl der richtige Software, das kann sehr unterschiedlich sein. Auf www.software3D.de bieten wir aber für fast jeden Zweck etwas passendes. Eines der erfolgreichsten Allrounder ist Cinema 4D.

Nachdem ihr  die Wahl getroffen habt, steht meist noch die Sorge im Raum, diese Software auch schnell und richtig bedienen zu können. Denn meistens gleichen sich die Softwarekosten in der kommerziellen Nutzung schon nach 1 bis 2 kleineren Aufträgen wieder aus. Wir von software3D.de, halten zusätzlich zu unserem C4D-Blog solche Schulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene und führen diese regelmäßig in Stuttgart durch.

Nächste Termine:
20.11.2010 (ausgebucht)
11.12.2010

An der Basis-Schulung kann jeder teilnehmen, der sich entweder für Cinema 4D interessiert, es vielleicht schon besitzt oder überhaupt mit 3D anfangen möchte. Oft haben wir Architekten oder Fotografen in den Schulungen, die noch unentschlossen sind, ob sie Cinema 4D richtig bedienen können. Die meisten sind nach der Schulung überrascht, was man alles noch zusätzlich mit Cinema 4D machen kann.

Eine 1-Tages-Schulung kann auf keinen Fall alle Features einer so umfangreichen Software wie Cinema 4D vermitteln. Unsere wichtigste Aufgabe und Zielsetzung bei einer Schulung ist es also den Teilnehmern den richtigen Weg zu weisen, den Spaß an 3D zu vermitteln und zu zeigen, wie man ein Projekt richtig angehen muss. Der wichtigste Teil findet dann erst nach der Schulung statt, denn dann muss jeder Teilnehmer selbst an dem Thema dran bleiben und die erlernten Werkzeuge an eigenen, kreativen Ideen anwenden und trainieren.

Unser Tranings-Programm:

Im Einsteiger-Kurs werden neben theoretischen Grundlagen zu 3D und Fachbegriffen, die wichtigsten Werkzeuge von Cinema 4D vorgestellt. Es werden am Vormittag Grundlagen zu 3D geschaffen und noch vor der Mittagspause erstellt jeder Teilnehmer unter Anleitung ein 3D-Modell. Hierbei nutzen wir Schritt für Schritt ganz verschiedene Modelling-Werkzeuge und bringen schon für jeden ein sehr gutes Erfolgserlebnis hervor. Diese Wissensflut darf sich dann in der Mittagspause, meist bei Pizza, erstmal setzen. Nach dem Mittag werden Grundlagen zur effizienten Projektvorbereitung, Modelling, Texturierung, Beleuchtung und Postproduktion vermittelt, die immer am gemeinsamen Beispiel präsentiert werden. Es ist für jeden Teilnehmer solch einer kompakten Schulung wichtig die Schritte selbst durchgeführt zu haben und nicht nur zu beobachten. Am Ende des Tages kann jeder Teilnehmer selbstständig Cinema 4D bedienen, weiß grundsätzlich wie er vorgehen muss und hat seine erste eigene 3D-Szene erstellt.

Wenn ihr Interesse haben solltet, könnt ihr euch gerne bei uns informieren und zur Schulung anmelden.