Liebe c4d-blog.de-Leser,

Das erste Service-Update auf R13.029 für CINEMA4D Release 13 ist nun erhältlich (für CINEMA 4D und BodyPaint 3D R13.016) und kann direkt in C4D heruntergeladen werden.

Es enthält weitere Verbesserungen und Bugfixes die nicht von Anfang an behoben werden konnten. Zusätzlich wurden jetzt schon Verbesserungen an einigen Funktionen vorgenommen.

Das Service Update auf R13.029 wird allen CINEMA4D Release 13 Kunden und Nutzern empfohlen, da es viele Verbesserungen enthält.

 

Hier habt Ihr eine Liste der Verbesserungen im R13.029 Update:
Dateiunterstützung:

  • Die Stabilität von COLLADA Dateien wurde verbessert
  • Ambient Occlusion ist nun in den After Effects Kompositionen enthalten
  • Die fehlenden Texturen im 3ds Max Austausch wurden behoben
  • FBX unterstützt jetzt PLA zu Vertex-Cache und umgekehrt
  • Es gibt nun feste Materialeigenschaften in FBX import/export
  • FBX erstellt jetzt Objektnamen die mit Maya und Softimage kompatibel sind
  • Das „Projekt inkl. Bestandteile speichern“-Befehl speichert nun auch Texturen die in Shader verwendet werden
  • Das Speichern eines Bildes wird im Picture Viewer „Single Pass“-Modus nun korrekt gesichert

Interface und Navigation:

  • Die „auf Kamera ausrichten“-Funktion funktioniert nun richtig
  • Cursor Pfeiltasten und F und G-Tasten können jetzt in Picture Viewer verwendet werden
  • Die Zoom Navigation im Bild Manager ist nun genau wie in Viewport verwendbar
  • Verbesserungen im Spline GUI Handling
  • Anklickbare Bereiche für einige Symbole erweitert
  • Alt, Shift und Strg-Tasten-Modifikatoren in den neuen Spline GUI arbeiten jetzt in gleicher Weise wie in der Timeline

Modellierung:

  • Die HyperNURBS-Wichtung und das Phong-Display wurden korrigiert
  • Verschiedene falsche Achse-Verhaltensweisen wurden verbessert
  • Verschiedene falsche Auswahl-Verhaltensweisen wurden verbessert
  • GANZ WICHTIG: Shift + Klick für Mehrfachauswahl funktioniert nun wieder
  • Objekte die leicht verschoben wurden, während sie deaktiviert waren ist nun auch behoben
  • Das Fehlverhalten des Move und Scale-Tools wurde behoben

Charakter Animation:

  • Verbesserungen bei den Charakter Riggs
  • Verbesserungen bei den CMotion Voreinstellungen

XRefs:

  • Das unerwünschte Verhalten von XRefs die animierte Elemente oder Deformer erzeugen wurde behoben
  • Speicherprobleme wurden behoben
  • Das Problem mit mehrere und verschachtelten XRefs wurde korrigiert
  • Das Problem beim Umgang mit Proxy-Objekten beim Speichern eines Projekts wurde behoben

Renderer:

  • Cineman ist wieder für Mac Nutzer enthalten
  • „GI erhalten“-Einstellung im Subsurface Scattering Shader können nun korrekt ausgewertet werden
  • Stage-Objekt können nun als Standard-Kamera-Set verwendet werden
  • Das Verhalten von Farbprofilen ist nun fest, wenn ihr die Texture backt
  • Das Einschließen und Ausschließen von Lichtern im Subsurface Scattering wurde verbessert
  • Der Motion Blur am Bildschirmrand, der unter bestimmten Umständen beschnitten wurde ist nun auch behoben

Physical Renderer:

  • Haare können nun mit Ambient Occlusion gerendert werden
  • Subpolygon Displacement funktioniert jetzt auch in Verbindung mit Subsurface Scattering und Motion Blur
  • Der „Sichtbar für GI“ checkbox wird jetzt richtig durch physikalische Renderer ausgewertet
  • Das Flackern von Subsurface Scattering wurde behoben

Python:

  • Wesentlich stabiler
  • Die Clamp Einschränkung kann nun durch Python eingestellt werden
  • Beim Ziehen eines Elements in der Konsole, wird die richtige Namensgebung verwendet
  • Das Einzugs-Verhalten wurde überarbeitet

 

Wir stellen Euch das neue CINEMA 4D R13 auch gerne auf unserem faszination3D Event am 23. September 2011 am Hockenheimring vor.
Neben spannenden C4D R13 Vorträgen, bietet software3D.de jede Menge Motorsporthighlights. Unter anderem wäre da ein 580 PS Drifttaxi und ein Fahrsicherheitstraining. Wir würden uns freuen über euren Besuch.

Nähere Informationen und anmelden könnt Ihr Euch unter: www.faszination3d.de.
faszination3D  Event

Falls Ihr Fragen haben solltet oder  mehr über etwas genaues z.B. eines der vielen neuen Features in CINEMA4D Release 13 erfahren wollt, könnt Ihr auch gerne ein Kommentar hinterlassen.