Der KerminatorUncle Render hat das kostenlose Xpresso-Setup „The Kernimator“ als Beta-Version freigegeben.
Das PlugIn erlaubt es Kerning (das Unterschneiden zwischen einer Anzahl von Buchstaben) in Cinema4D zu nutzen.

Die Voraussetzung für den Kernimator ist entweder Cinema4D R11.5 oder R12 und MoGraph, was ausschließlich in C4D R12 Studio enthalten ist.

Der Kernimator ist ein Bündel von MoGraph Text-Objekte die via Xpresso gesteuert werden.

Es ermöglicht Euch bis zu 26 Zeichen auf einer einzigen Zeile eingeben zu kernen. Ihr könnt die Werte so wie mit dem regulären MoGraph Text-Objekt festlegen. Der Kernimator ist nur für kurze, einzeilige Kerning-Bedürfnisse gedacht.

Wundert Euch nicht das der Kernimator aussieht, als wäre es nur ein zusammengewürfelter Haufen. Es befindet sich ja noch in der Beta Phase. Uncle Render hat noch einiges mit dem Xpresso-Setup vor. Es dauert nur ein wenig. Über Neuerungen halten wir Euch natürlich auf dem Laufenden.

Der Kernimator wäre ohne die enorme Inspiration von Greyscalegorilla, 3DKiwi, RobertLeger, Chris Schmidt und unzähligen anderen nicht umsetzbar gewesen.

Installiert den Kernimator in Euren Cinema4D Content-Browser, kopiert dann die Datei mit dem Namen kernimator_0.1.lib4d in Euer MAXON / CINEMA 4D XX.X / library / browser-Ordner. Startet Cinema 4D neu. Zur Verwendung des Kernimators öffnet Ihr den Content Browser, wählt die neuen Kernimator Objekte im Objekt-Manager und erstellt Parameter im Attribute-Manager.
Alternativ könnt Ihr auch die C4D Quelldatei herunterladen und sofort nutzen – auch ohne die Library zu installieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Xpresso Setup. Ich nutze es auch schon und bin begeistert.