In diesem Tutorial zeigen wir euch wie ihr mit Cinema 4D eine Kaffeetasse erstellen könnt. Dieses Tutorial ist sehr einfach und unkompliziert und somit ideal um die eignen Basics zu erweitern oder erneut aufzufrischen.

Für dieses Tutorial empfehlen wir C4D-R12 Prime.

Als Erstes erstellt ihr einen Zylinder, stellt die Segmente auf 8 ein und gebt ihm einen Radius von 130.

Als Zweites stellt ihr bei den Deckflächen die Segmente auf 1 cm und bei Rundung die Segmente und den Radius auf 7 .

Wandelt dann den Zylinder in ein Grundobjekt um ([C] oder Struktur -> Grundobjekt konvertieren). Wechselt in den Polygon-Modus und selektiert nun die oberen Polygone.

Polygone

Wählt nun, in dem ihr [D] drückt das Extrudieren-Tool aus. Extrudiert das Ganze jetzt ca. 195 nach innen.
Für den Henkel wählt ihr 4 Polygone, aus der 3. und 4. Reihe an der Außenseite des 3D Modells aus. Extrudiert diese dann 20cm. Dreht die extrudierte Fläche dann um 20°. Wiederholt diesen Schritt 2 mal. Danach wählt ihr 4 Polygone aus der 2. und 3. Reihe von unten und extrudiert diese dann wie die anderen Polygone auch 3 mal. Markiert nun die oberen 4 und die unteren 4 Polygone und verbindet diese mit dem Brückentool [B]. So wie in der folgenden Abbildung.

Mit dem Struktur Tool „Brücke“ könnt ihr wie der Name schon sagt Brücken zwischen Polygonen erzeugen und verbinden.

Tasse

Die Tasse wäre soweit fertig. Erstellt nun ein HyperNURBS und fügt das Tassen Objekt dort unter.

Damit wären wir auch schon am Ende unseres Tutorials. Wir von software3D.de wünschen euch viel Spaß beim Nachbauen. Unser Final Rendering sieht so aus:
Final Rendering