CGI Workshop 2014

 

Der Internationale CGI Workshop 2014 findet am 20.02.2014 und dem 21.02. 2014 in den BRIESE Studios in Hamburg statt. Die Kombination aus Workshop, Messe und Kongress bietet internationalen Unternehmen und Selbstständigen die ideale Gelegenheit sich professionell und effektiv mit dem Thema CGI zu beschäftigen.

Die zielgerichtete Auswahl von Unternehmen auf der Ausstellerseite und ausgewählter Fachbesucher garantiert die hohe Qualität und die bestmöglichen Synergien des Internationalen CGI Workshops 2014 für alle Teilnehmer.

Um eine gute Atmosphäre und konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen ist die Anzahl der Besucher auf maximal 350 Teilnehmer limitiert!

Der rasante Aufstieg von CGI

Die ersten wirklich ernst zu nehmenden Entwicklungen des CGI (computer generated imagery) zur Generierung hochwertiger und fotorealistischer Bilder liegt nun gerade einmal ungefähr 8 Jahre zurück. “Damals” gelang es erstmals unter Zuhilfenahme von modifizierter 3D-Software aus dem Filmbereich und der physikalischen Vermessung von Materialien und Lichtumgebungen, gerenderte Bilder in einer Qualität zu erzeugen die von einem fotografisch erzeugten Bild schwer oder nicht mehr zu unterscheiden war.

Soft- und Hardware mit implementierten spezialisierten Fähigkeiten nehmen dem Anwender mittlerweile einen Großteil seiner Arbeit ab. Der Benutzer ist nun in der Lage ein erheblich breiteres technologisches Spektrum mit immer weniger Menpower in kürzerer Zeit zu bewältigen. 

Technologien, wie z.B. Laserscanning, die früher nur Spezialisten vorbehalten waren, können heute problemlos auch von kreativen Fotografen, Agenturen und CGI-Studios kostengünstig eingesetzt werden.

  • Neben der Filmindustrie ist die Automobilindustrie momentan die treibende Kraft wenn es um die Nutzung von CGI Technologien in den verschiedensten Bereichen des Produktions- und Marketingprozesses geht.
  • Schon in der Konstruktions- und Designphase eines neuen Fahrzeuges entstehen Daten die in allen gegenwärtigen und zukünftigen Prozessen zum Tragen kommen. Das Design und die Konstruktion überprüft anhand von Echtzeitrenderings das Erscheinungsbild und die Funktion des Entwurfes, der Vorstand stüzt sich bei seiner Entscheidung zur Produktion massgeblich auf das gerenderte Bild, das Marketing nutzt die für die Visualisierung aufbereiteten Daten zur Erstellung von werblichen Print- und Webanwendungen.

 

software3D.de auf dem CGI Workshop

bulli_software3DZusammen mit unserem 3D Artist Alexej, mit dem wir auch schon letztes Jahr auf dem animago Award 2013 in Berlin/Potsdam als Aussteller und Vortragsredner zu Gast waren, werden wir auch auf dem CGI Workshop unsere Zelte aufschlagen und einen Stand betreuen. Natürlich aber nicht irgend einen Stand, sondern unser schöner Oldshool VW Bulli wird in die Briese Studios gefahren und als Treff- und Sammelpunkt für 3D Begeisterte dienen. Zusammen mit unserem 3D Artist, der sich um Anfragen über Agisoft PhotoScan, Pixologic ZBrush, Maxon CINEMA 4D oder V-Ray kümmern wird, werden wir auch tatkräftige Unterstützung von unseren Hardware-Partnern erhalten. Unsere Freunde von Hewlett-Packard (HP) werden Ihr Expertenwissen am Bulli zeigen. HP entwickelt in direkter Zusammenarbeit mit Autodesk und kann neben internationalen 24h-Services auch die Beste Performance zu den Besten Preisen bieten.

Vortragende & Vorträge

alexej_software3D

  • Alexej, 3D Artist & PhotoScan Experte, software3D.de
  • Andreas Krämer, Geschäftsführer, Techvis
  • Armin Pohl, Geschäftsführender Gesellschafter, Mackevision Medien Design GmbH
  • Arndt von Koenigsmarck, MAXON Certified Lead Instructor, Autor und Verleger, Hard- und Software-Entwickler, Dienstleister für 3D-Visualisierungen, Rodenburg Verlag & Rodenburg Akademie
  • Christoph Berndt, Geschäftsführer, [0x1] Software und Consulting GmbH
  • Christoph Stump, MAGROUND Hamburg
  • Cornelius Steffan, Geschäftsführer, flavouredgreen. cgi architects + postproduction
  • Guido Möller, Business Solution Consultant, Wacom Europe GmbH
  • Hans-Peter Kuhnert, Geschäftsführung / CEO, breeze )) media gmbh
  • Jens Kämper, General Manager, Mackevision Hamburg
  • Josef J. Schneider, Geschäftsführer, SCHNEIDER DIGITAL
  • Konstantin Gaytandzhiev, Master V-Ray Licensed Trainer, CHAOS GROUP
  • Lars Wittmaak, Managing Partner, RECOM GROUP
  • Martin Dürr, Photography / Illustration / Fine Art
  • Michael Korte, Phototographer & CGI Professional, Studio Korte
  • Mikael Lugnegard, Concept & industrial Designer
  • Oliver Bürkler, Senior Product Manager, FARO Europe GmbH & Co. KG
  • Pascal Staud, Staud Studios
  • Thorsten Jasper Weese, CGI Director + Managing Partner, RECOM GROUP

vortragende

Konzeption und Vorteile des CGI Workshops

DIE KOMBINATION AUS WORKSHOP, MESSE UND KONGRESS

Aufgrund der Kombination aus Workshop, Messe und Kongress bietet der Event einen optimalen Rahmen um sich sehr intensiv mit der neusten CGI Technologie und den kommenden Entwicklungen auseinanderzusetzen. Vorträge von Ausstellern und vielen Referenten aus allen nur denkbaren Bereichen von CGI ermöglichen einen konzentrierten Einblick in die komplexe Materie. Sowohl Aussteller als auch Besucher können sich hochprofessionell mit dem Thema CGI beschäftigen und stehen in direktem Austausch miteinander.

  • Die direkte Begegnung und die Vielfalt der Themen führt zu einem besseren Verständnis der Komplexität von CGI und hilft so allen Anwesenden Ihre Lösungsansätze zu verbessern und weiterzuentwickeln.
  • Im Gegensatz zu Messen kommen die Besucher ausschliesslich aus beruflichem Interesse, die Anzahl der Besucher ist auf 350 Personen limitiert um einen persönlichen Aufbau von geschäftlichen Beziehungen sicherzustellen.
  • Die Mischung ist ausschlaggebend: Neben den Hauptvorträgen der Aussteller kommen weitere Vortragende aus kreativ Tätigen, der Forschung und Entwicklung und der Endkundenseite zu Wort.
  • Die Vortragenden präsentieren Ihre Arbeiten und Ergebnisse auf den Sonderausstellungsflächen (Studio 8+6) durchgehend über die gesamte Zeit auf dem Workshop und stellen sie zur Diskussion.
  • Durch die offene Struktur der verschiedenen Veranstaltungen können Besucher, Aussteller, Endkunden und Dienstleister den Event nutzen um neue geschäftliche Beziehungen in entspannter Atmosphäre aufzubauen und zu pflegen.
  • Der Workshop stellt alle erforderlichen Technologien in den Mittelpunkt, die nötig sind, um CGI operativ erfolgreich zu betreiben.
  • Es werden Lösungsketten von Software, Hardware, Kamera- und Lasertechnik gezeigt. Die durchdachte Kombination der Komponenten führt zum Ziel und nicht nur das Einzelprodukt.
    Der CGI Workshop gestaltet sich für alle Anwesenden über die gesamte Veranstaltungszeit äusserst informativ, nach 2 Tagen sind Aussteller, Besucher und Vortragende auf dem neusten Stand der aktuellen CGI Entwicklungen.
  • Durch die Vielzahl von Entscheidern die den Event besuchen, ergibt sich eine sehr gute Möglichkeit neue geschäftliche Beziehungen zu schaffen und schon Vorhandene zu vertiefen.
  • Durch Vorträge aus Forschung und Entwicklung wird die zukünftige Ausrichtung von CGI ersichtlich und kann so bei der eigenen Verwendung von Software, Harware und Gerätetechnik berücksichtigt werden. Die Besucher erhalten handfeste Kriterien für die zukünftige Ausrichtung der Lösungen im eigenen Unternehmen.
  • Aufgrund des ständig steigenden Kostendrucks in den Unternehmen werden neue Lösungen vorgestellt die dieser Entwicklung besonders Rechnung tragen.
  • Während der gesamten Veranstaltung ist es möglich in aller Ruhe neue Verbindungen zu knüpfen. Während der Abendveranstaltung wird der Augenmerk deshalb besonders auf Networking liegen. Der Abend ist von seiner Gestaltung in dieser Hinsicht für Networking bewusst konzipiert.
  • Während des gesamten Events sind alle Besucher rundum versorgt: Kostenfreie Versorgung (alle Mahlzeiten und Getränke) und Support durch Mitarbeiter sind während des gesamten Events selbstverständlich.
  • Der Workshop ist trotz seiner Ausrichtung auf Automotive interdisziplinär aufgebaut. Ein berufsspezifischer “Tunnelblick” wird vermieden und so ein offener und konstruktiver Blick auf alle Entwicklungen möglich.
  • Das Zusammenspiel von Ausstellung, Vorträgen und “Making Of” schafft einen sehr umfassenden Einblick in CGI und in die aktuellen Arbeitsweisen und Möglichkeiten von Heute.
  • Die Sonderausstellungen “3D Projection” und “Physical and Computural Light” bieten einen umfassenden Einblick in die aktuellen und kommenden Möglichkeiten der Ausgabe von CGI in der 3D Projektion und die professionelle Nutzung der modernsten Lichttechnik in der physischen und virtuellen Realität.
  • Der Event findet auf “neutralem Boden” statt. Ziel ist es für alle Beteiligten die beste Atmosphäre zu schaffen um die zukünftigen CGI Entwicklungen voranzutreiben. Die Erfahrungen von allen Beteiligten der vergangenen Jahre (CGI Workshops und die CGI at photokina) haben dies schon mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

 

workshop

Leistungen und Preise

Full Service während des gesamten Events. Der Teilnehmer hat über seine Buchung Zugang zu allen Veranstaltungen des CGI Workshops. Alle Teilnehmer nehmen während der laufenden Veranstaltung kostenfrei am Catering (incl. aller Getränke auch während der Abendveranstaltung) teil.

Teilnahmegebühr:
Die Kosten für die Teilnahme am Internationalen CGI Workshops 2014 betragen 685,- € (netto)

Frühbucherrabatt (bis zum 15.02.2014):
Der Preis für Frühbucher beträgt 550,- € (netto)

Buchen Sie jetzt mit Frühbucherrabatt und sparen über 100,- €