Kreative Werbung mit CINEMA 4D
Wenn man an die Verdauung denkt, gehen einem normalerweise keine witzigen und kreativen Ideen durch den Kopf. Ganz anders ist es bei dem Character Designer Mark Gmehling der sich auf Animation und Rigging spezialisiert hat. Er verwendet seit Jahren CINEMA 4D und musste zum Thema Verdauung eine Werbekampagne planen und umsetzen.

Dabei handelt es sich um ein Mineralwasser, das mit Magnesium angereichert ist. Das soll bei der Verdauung helfen. Ziel der Werbekampagne war es, dieses Mineralwasser dem Kunden nahe zu bringen. Er sollte die Ästhetik des Verdauungsapparates präsentieren und alle negativen Anmutungen in den Hintergrund rücken.

Gmehling plante verschiedene Konzepte aus, wie er den Verdauungsapparat präsentieren könne. Dabei entstanden fünf Motive, die visuell aufeinander abgestimmt waren.

Danach musste er die jeweiligen Motive modellieren und texturieren. Beim Rendering entschied er sich für Multi-Pass-Render-Ebenen. So war es ihm möglich, in Adobe Photoshop finale Änderungen vorzunehmen.

Die Umsetzung seiner fünf Motiven bzw. Objekten dauerte ca. 4 Wochen. Sie waren alle DIN A1 groß.

Das fertige Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen:

Creative Maxon C4D WerbungCreative Maxon C4D WerbungCreative Maxon C4D WerbungCreative Maxon C4D WerbungCreative Maxon C4D Werbung

Solche Motive könnt ihr auch erstellen. Alles was ihr dazu benötigt, ist CINEMA 4D Release 13 Broadcast und eine kreative Idee.

Wir empfehlen daher CINEMA 4D Release 13 Broadcast .

Nachdem ihr geplant habt, was ihr umsetzen wollt ist es ratsam eure Idee zu skizzieren oder in einem Programm wie Adobe Illustrator bzw. Adobe Photoshop (die Grafik muss als JPEG oder PNG exportiert werden) vorzubereiten.

Öffnet CINEMA 4D und wechselt mit „F4“ in die „Vorne“ Ansicht. Drückt nun „Shift“ & „V“ um in die Ansichts-Voreinstellungen zu kommen. Dort könnt ihr unter dem Reiter „Hintergrund“ eure Skizze oder Grafik platzieren, indem ihr auf die drei Punkte hinter Bild klickt. Dreht die „Transparenz“ auf „70%“.

Kreative Werbung mit CINEMA 4D Ansicht

Wählt nun das „Spline-Tool“ aus, welches am besten zu eurer Idee passt und fahrt die Grundform nach, wie in folgender Abbildung.

Kreative Werbung mit Maxon CINEMA 4D Splines

Wie ihr anhand des Motives mit dem Spargel gut erkennen könnt, ist der Darm nicht untereinander sondern leicht verschoben angeorndet. Dazu komme ich gleich.

Fügt als Nächstes ein Kreis-Spline in eure Szene ein und stellt die „Ebene“ Einstellung in den Attributen auf „XZ“. Passt dann den Durchmesser des Splines an eure Idee an. Ihr könnt diese auch beliebig verschieben.

Fügt nun ein „Sweep-NURBS“ in eure Szene. Diesen findet in der Dateileiste unter „Erzeugen“, wenn ihr dann auf „NURBS“ geht habt ihr die komplette Auswahl.

Ordnet nun zuerst euer Spline-Objekt und dann den Kreis-Spline unter den SweepNURBS.

Wenn ihr jetzt mit „F1“ in die Zentralperspektive wechselt könnt ihr erkennen, dass ihr aus den Splines ein 3D Objekt erstellt hab.

Kommen wir zurück auf die Verschiebungen. Wechselt in den „Punkte-bearbeiten-Modus“ und dann mit  „F4“ in die „Vorne“ Ansicht. Wählt einzelne Splinepunkte an den Rundungen aus und verschiebt diese minimal nach hinten bzw. nach vorne.

Eure Szene sollte nun in etwa so aussehen:

Kreative Werbung mit Maxon CINEMA 4D Verdauung

Jetzt braucht ihr die Szene nur noch entsprechend eurer Idee anzupassen.

Tipp: Spiegelnde Texturen wirken besser bei solch surrealen Werken.

Als schnelles Beispiel: Hier ein Verdauungssystem mit einer Banane und der passenden Textur die eine leichte Spiegelung hat.
Kreative Werbung mit CINEMA 4D

Viel Spaß beim Anwenden und nachbauen. Bleibt auf dem Laufenden auf unserer Facebookseite.