In diesem Beitrag zeigen wir Euch ein 3D Kriegsszenario. Ein Manöver durch die Augen eines Soldaten, in der Welt der Buchstaben. Unserer Meinung nach hat der Künstler Mostyle eine sehr gelungene Animation erstellt.

Eine solche Animation lässt sich mit Cinema 4D Release 12 Studio modellieren, animieren und umsetzen!

Die Mine, die Ihr bei Sekunde 0:05 sehen könnt, wurde mit dem Mograph „Klon-Objekt“ erstellt. Durch die verschiedenen Schichten bekommt diese eine teils realistische Darstellung. Die Wachtürme wurden ebenso sehr detailliert erstellt.
Mit die Verwendung von „Global Illumination“ und „Ambient Occlusion“, der richtigen Platzierung des Kamera-Pfades, die korrekt  gesetzten „Keyframes“ und den passend zur Animation ausgewählten Audio-Effekten kommt man sich vor, als wäre man selbst in dieser Wörterwelt.

Die Fahr- und Flugzeuge haben uns am meisten begeistert, da diese so real wirken, obwohl sie ebenfalls nur aus Buchstaben bestehen. Die Bewegungen der Objekte wurden wahrheitsgetreu nachgebaut. Selbst der Rückstoß beim Abfeuern der jeweiligen Waffe wurde berücksichtigt.
Durch den nebligen Hintergrund bekommt die Szene zusätzlich eine etwas düster wirkende Stimmung.

Der Künstler hat unserer Meinung nach die verschiedenen Objekte und Funktionen von Cinema 4D gut miteinander kombiniert und den vollen Umfang der Software ausgenutzt.

Wir interpretieren diese im April 2009 erstellte Animation als „Medien Schlacht“, welche sich Tag ein und Tag aus in der virtuellen Welt tobt.