modo901

 

MODO hat eine Zukunft. Sie heißt MODO 901. The Foundry gab das gestern bekannt. Insgesamt sind eine Menge Verbesserungen bis zum Release geplant. Bis dahin gibt es ein Angebot für MODO-Interessierte, die noch keine oder noch nicht genügend Lizenzen besitzen.

Wer jetzt MODO 801 kauft oder seine alte Version auf MODO 801 updatet, erhält bei Erscheinen von MODO 901 das Upgrade for free.

MODO 801 (inklusive Update auf MODO 901):
www.software3d.de/modo/thefoundry-modo.html

MODO EXT (inklusive Update auf MODO 901):
www.software3d.de/modo/modo-extended.html

Sicher ist das erst einmal nicht ungewöhnlich, wenn eine neue Version angekündigt wird. Aber MODO ist ein Produkt von The Foundry. Das bedeutet, dass die Übergänge und Workflows mit anderen Produkten wie NUKE, NUKEX und anderen aus der The Foundry Familie einfacher werden. Die genannten Produkten sind ja auch Standards der VFX-Branche – und wie oft aber nicht immer: In der Familie ist es leichter.

Ein paar Verbesserungen hat The Foundry genannt:

  • Better Booleans in every box, with MeshFusion (a $395 value) now included
  • Really cool new progressive texture baking
  • A host of new and improved tools for everyday modeling tasks
  • Better ways of working with both regular and UDIM multi-tiled UVs
  • Layered multi-resolution sculpting

 

Eine kurze Preview zu einigen Features findet Ihr hier im Video: