Preset_Content

Objekt-Bibliotheken (Preset Content)

Die komplette Content-Bibliothek wurde in Cinema 4D Release 16 neu organisiert um einfacher auf einen bestimmten Content zugreifen zu können. Bitte beachtet, nur als Benutzer der Studio-Version habt ihr Zugriff auf den gesamten Content. Der Content Browser wurde standardisiert und aufgeteilt in 3D-Objekte, Beispielszenen, Materialien und Presets.

Die Broadcast-Bibliothek beinhaltet neue und verbesserte 3D-Modelle, Infografiken und Titelsequenzen. Ebenso findet ihr vorgefertigte Materialien für Oberflächen.

Die Visualize-Bibliothek enthält neuen Content für die Produktvisualisierung inklusive neuer Verpackungen mit dynamischen Abmessungen. Mit dem „Fold my Design“ Tool könnt ihr das Verpacken von Objekten in einen Pappkarton simulieren und animieren.  Ihr findet ebenfalls reichlich Content für Architektur und Innenraum-Design sowie ein Tool zur Kreation ganzer Häuser, inklusive Grundriss.

In der Studio-Bibliothek findet sich sogar noch mehr: Vorgefertigte Türen, Fenster, Tore, Treppen und Bodenbeläge, die die Power von MoGraph ausnutzen.

Anstatt die Content-Bibliotheken zu durchstöbern könnt ihr auch direkt nach einem bestimmten Content suchen. Die Cinema 4D Release 16 Content-Bibliothek umfasst viele Beispielszenen, die die Power, Neuerungen und Verbesserungen von R16 demonstrieren und euch helfen euren Job zu erledigen.

 

UV_Peeler

UV Peeler

Auch im Bereich UV-Bearbeitung bietet Cinema 4D R16 wertvolle Verbesserungen und Erleichterungen. Mit dem neu entwickelten UV-Peeler wird die Manipulation und Erstellung zylindrischer UVs zum Kinderspiel.

Bestimmt per Mausklick die Lage und Position der Texturnaht und verschiebt in Echtzeit den UV-Bereich eures Meshes. Ihr könnt die Uniformität eures UV-Meshes interaktiv anpassen, feste Loop-Längen definieren und die Abstände der Loops angleichen um so die Verzerrungen zwischen Textur und Modell so gering wie möglich zu halten. Die Verbesserungen im Bereich UV-Caps helfen euch dabei, Text-, Extrude-, Loft-, Lathe-, und Sweep-Objekte auch an den Kappen mit korrekten Texturen zu versehen.

Dabei habt ihr die Wahl, ob ihr die UVs nur für eure Fillets oder für euer gesamtes Objekt nutzen wollt. Gerade im Zusammenspiel mit MoGraph, Deformern und anderen komplexeren Setups wird die Arbeit mit texturierten Objekten deutlich erleichtert.

 

Annotations

Die Kommentarfunktion (Annotation Tag)

Mit der neuen Kommentarfunktion (Annotation Tag) in Cinema 4D R16 könnt ihr ganz einfach Kommentare in eure 3D-Szene integrieren.  Um Kommentare einzufügen, klickt ihr mit dem Kommentar-Manager einfach auf das 3D-Objekt oder ihr fügt sie über den Objekt-Manager manuell ein.

Die Kommentare können frei auf dem Objekt platziert werden.  Mit Klick auf den Kommentar könnt ihr euren Text eingeben und/oder eine URL angeben, die beim Anklicken direkt in eurem Standard-Browser geöffnet wird.  Die Kommentarfunktion ersetzt den alten www-Tag und bekommt eine zufällige Farbe zugewiesen, welche manuell geändert werden kann.

Standardmäßig skalieren die Kommentare mit der relativen Größe des Objekts; diese Feature könnt ihr deaktivieren um eure Kommentare jederzeit in der vollen Größe sehen zu können.

Nutzt die neue Kommentarfunktion als äußerst nützliches Mittel für Erläuterungen, Kommentare oder Markierung von Pre-Production Materialien. Gerade bei der gemeinsamen Arbeit an einer Szene werdet ihr die grenzenlosen Möglichkeiten der neuen Kommentarfunktion nicht mehr missen wollen.

 

CINEMA4D_R16_Workflow