Da wir mittlerweile schon mehrfach angesprochen wurden, das wir ein Tutorial über 3D Pfeile in Cinema 4D schreiben sollen, haben wir nun einen Beitrag darüber gemacht. Ihr werdet erkennen das ein Pfeil sehr einfach und unkompliziert erstellt werden kann.

Für Animationen, Final Renderings, in der Werbung und in vielen anderen Bereichen kann dieser kleine Helfer eine enorme Erleichterung und ein Eyecatcher der Szene sein. Das heutige Tutorial kann schon mit der C4D Broadcast nachgebaut werden.

Als Erstes erstellt Ihr eine neue Szene und wählt eine „Splineform“ aus, die euch gefällt oder Ihr zieht selber einen „Spline“-Figur.
Spline Form

Daraufhin erstellt Ihr noch einen „Rechteck-Spline“ und passt die Maße an. Wir nehmen für das Beispiel eine Breite von 20 und die Höhe von 100. Nun erstellt Ihr einen „Sweep-NURBS“ und ordnet den „Rechteck-Spline“ und die erste Form dort unter.

ACHTUNG: Der „Rechteck-Spline muss an erster Stelle stehen.

Wählt dann den Sweep-NURBS aus konvertiert diesen zu einem Grundobjekt um mit der [C] -Taste.
Eure Szene sollte nun so aussehen:
Grunkobjekt

Wählt danach die Deckfläche aus, die nachher die Pfeilspitze werden soll. Wechselt danach in den Polygon-Modus und wählt das „Innen Extrudieren“ Werkzeug aus (Rechtsklick >Innen Extrudieren). Stellt bei den Attributen den „Offset“-Wert auf 0. Danach wechselt Ihr zum Skalierungs-Werkzeug und skaliert die Auswahl an der Y.Achse entlang.

Wechselt daraufhin zum „Extrudieren Werkzeug“ (Rechtsklick>Extrudieren) und extrudiert die Fläche so weit, wie Eure Pfeilspitze sein soll. Wichtig ist es den „Y-Wert“ wenn Ihr die Fläche „Extrudiert“ habt danach auf 0 zu setzten. Eure Szene sollte nun so aussehen:
Pfeilspitze
Bei dem vorderen Pfeil seht ihr das die Spitze abgerundet wirkt.

„Phong Tags“ glättet die Oberfläche der 3D Objekte ohne sie in „Wirklichkeit“ zu verändern bzw. zusätzliche zu berechnen. Wir werden in einen der nächsten Beiträge noch näher darauf eingehen.

Das liegt daran das die „Phong-Tags“ noch vorhanden sind. Das bedeutet nun, alle „Phong-Tags“ auswählen und entfernen.
Daraufhin dürften Eure Pfeile nun so aussehen:
Ohne Phong
Soweit wären wir mit dem Modellieren fertig. Ihr könnt dem Pfeil noch eine Textur geben. Wenn Ihr die Pfeile in Abobe Photoshop weiter verwenden möchtet können wir nur empfehlen die Objekte im Alpha-Kanal zu rendern.

Unser Final Rendering sieht so aus:
Final
Wie sieht Euer Ergebniss aus?