siggraph2014Nach dem 40-jährigen Jubiläum letztes Jahr präsentiert sich die SIGGRAPH 2014 auch dieses Jahr wieder vom 10.08. bis 14.08.2014 mit den neusten Infos aus der 3D Branche aus dem kanadischen Vancouver. Es gibt wie gewohnt jede Menge heiße News und natürlich werden auch einige neue Releases vorgestellt. MAXON ist dieses Jahr gleich mit zwei Neuerscheinungen vertreten: zum einen präsentiert das Unternehmen in gewohnter Manier seine neue CINEMA 4D Version RELEASE 16 und zum anderen hat man mit Hersteller Solid Angle den ARNOLD Renderer für CINEMA 4D R16 im Gepäck.

CINEMA 4D R16 789
CINEMA 4D RELEASE 16

MAXON hat die Veröffentlichung von CINEMA 4D Release 16 (R16) angekündigt und wird auf der SIGGRAPH die neue Version ihrer vielfach ausgezeichneten 3D Softwarelösung für Motion Graphics, Visual Effects, Visualisierung, Painting und Rendering präsentieren. Neben zahlreichen Workflow-Optimierungen enthält Cinema 4D R16 hocheffiziente neue Funktionen wie das leistungsstarke PolyPen-Werkzeug für komfortables Modeling, einen Motion Tracker zur einfachen Integration von 3D Inhalten in Realfilmmaterial sowie den neuen Reflectance-Channel, mit dem sich komplexe Materialien mit vielschichtigen Spiegelungen und Glanzlichtern erzeugen lassen.  Cinema 4D R16 bekräftigt erneut MAXONs Versprechen an die Kreativbranche, mit außergewöhnlicher Stabilität und Performance, beispielloser Integration und einem effizienten und intuitiven Interface die Produktionsabläufe in VFX, Motion Graphics, Visualisierung, Spieleentwicklung und vielen weiteren Anwendungsbereichen zu optimieren. Alle Infos und zahlreiche Videos zur R16 finden Sie in unserem CINEMA 4D R16 Blogbeitrag.

 

Interface

ARNOLD RENDER FOR CINEMA 4D

Nach mehreren Jahren unabhängiger Entwicklungsarbeit ist das Arnold for Cinema Plug-in nun offiziell Teil des Solid-Angle-Portfolios und wird erstmalig am 12. August 2014, um 09.30 Uhr am Maxon-Stand (#1422) auf der Siggraph präsentiert. Die Anbindung an Arnold erlaubt Cinema 4D Artists zukünftig direkten Zugang zu dessen hochentwickelten Renderfunktionen.

Derzeit noch im Alpha-Status, wird Arnold for CINEMA 4D voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2014 verfügbar sein.

indie_main_01_bffbba4e6b_cbbf82345cAber natürlich sind auch andere Hersteller heiß drauf dem 3D-interessierten Publikum seine neusten Versionen vorzuführen: Allen voran wäre da z.B. Side Effects Software die jetzt mit 2 kostengünstigen Houdini Lösungen absolut Indie gehen. Houdini und Houdine Engine gibt es dann auch extrem kostengünstig. Die Houdini Apprentice HD Version wird von einem neuen Indie Lizenzmodell abgelöst und erlaubt den kommerziellen Einsatz von Houdini für den kleinen Geldbeutel. Genauer gesagt können Freelancer trotz des kleinen Preises auf das volle Potential von Houdini zurückgreifen. Dazu gehört der effiziente Workflow basierend auf einem ausgeklügelten prozeduralen Netzwerk und der Mantra Renderer. Mit der Indie Version kann Houdini somit, wie bei der kommerziellen Version gewohnt, in allen Bereichen eingesetzt werden. Beginnend von Modellierung, Charakter Animation, Spezialeffekte, Compositing bis hin zu Lighting und Rendering.

Und für jeden der noch ein paar Einblicke gewinnen möchte was auf der SIGGRAPH noch so wartet, der kann mal einen Blick in diese 3 faszinierenden Videos werfen!