In diesem Tutorial werden wir von software3D.de euch erklären wie ihr einen Springbrunnen mit Cinema 4D erstellen könnt.

Als Erstes erstellt ihr eine neue Szene, drückt F3 um in die Vorderansicht zu wechseln und formt mit einem Spline eure Halb form wie in der folgenden Abbildung.
Brunnen Spline

Als Zweites fügt ihr einen Lathe-NURBS und einen HyperNURBS in eure Szene hinzu. Ihr findet diese beiden, wenn ihr unter Objekte auf NURBS klickt. Ordnet dann den soeben erstellten Spline dem Lathe-NURBS unter. Nachdem ihr das gemacht habt, ordnet dann den Lathe-NURBS (mit untergeordnetem Spline) unter dem HyperNURBS. Euer 3D Modell sollte nun in der Vorderansicht so aussehen:
Spline im LatheNURBS

Erstellt nun einen Boden und passt sie am Modell an. Damit hätten wir die Grundform fertig.
Vorschau 1

Damit euer Brunnen auch was hermacht, erstellt eine passende Beleuchtung. Dazu müsst ihr ein Lichtobjekt und ein Klon-Objekt (Mograph>Klon-Objekt) erstellen. Ordnet das Lichtobjekt dem Klon-Objekt unter, stellt dazu bei dem Klon-Objekt den Modus auf radial und die Ebene auf XZ. Ihr könnt nun die Anzahl und den Radius frei einstellen, es sollte aber an der Innenseite eures Modells liegen. Kopiert euer Klon-Objekt zwei Mal und passt sie stufenweise an euer Modell an. Wie in folgender Abbildung.
Vorschau 2
Bei einem Brunnen sollte auch Wasser vorhanden sein, dafür erstellt ihr 3 Scheiben und passt diese dann an eure 3 Brunnenbecken an.

Für die Wasseroberfläche erstellt ihr ein Banji Material. Ihr findet dieses, wenn ihr beim Material auf Datei klickt, unter Shader findet ihr dann gleich als Erstes das Banji Material. Doppelklick darauf und ein Häkchen bei Rauheit und schon ist die Textur fertig. Ordnet nun das Banji Material den 3 Scheiben zu. Euer Modell sollte nun in etwa so aussehen:
feritger Brunnen

Wir sind nun am Ende des Tutorials. Gebt eurem Brunnen eine passende Textur wie z.B. Marmor geben damit es besser wirkt. Eine Umgebebung ist auch sehr hilfreich.

Hier könnt ihr unser Final Rendering sehen.
Final Render