Alle Science-Fiction Fans aufgepasst! Rechtzeitig zum Start der neuen Staffel von „Stargate Universe“ am 23. März, haben wir uns heute eine Animation des Künstlers unter die Lupe genommen. Er hat den Stargate Gateraum aus der US Serie „Stargate SG1“ in Cinema 4D nachmodelliert und animiert hat. Die Serie läuft aktuell auf RTL II, Mittwochabend um 20.15 Uhr.

Die 3D Animation hat laut Künstler 30 Stunden Renderzeit in Anspruch genommen.

Diese Szene könnt Ihr schon mit Cinema 4D R12 Broadcast nach modellieren und animieren. Wir empfehlen allerdings die C4D R12 Studio, damit Ihr den vollen Umfang der Software nutzten könnt.

Wir finden DarkShaderX hat die Szene sehr detail-getreu nachmodelliert. Durch die Verwendung von „Global Illumination“ konnte die dunkle Umgebung passend beleuchtet werden. Das 3D Modell des Stargates wurde interessanterweise offenbar in mehreren Teilstücken erstellt damit sich der rotierende Ring frei bewegen kann. Unserer Meinung nach ist das Modell ein wenig zu kantig, dies kommt in der Wirklichkeit so nicht vor. Das lässt dann leider auch die komplette 3D Szene etwas surreal wirken. Wer die Sendung kennt oder schaut weiß, dass das Stargate eine sogar recht starke Abrundung hat.

Die Anwahl-Objekte (in der Animation die rot aufleuchtenden Objekte rund um das Stargate, auch Chevrons genannt) wurden gut modelliert, die Beleuchtung wirkt aber leider auch nicht wie in der Serie. Durch die Anpassung der „Stärke außen“ bei der Textur hätte dies behoben werden können.

Das Metallgebilde in der Mitte des Stargates (auch „Iris“ genannt) wurde dagegen gut erstellt und wirkt ähnlich wie in „Stargate SG1“. Die Iris an sich ist sehr kompliziert zu erstellen und „Hut ab“ das der Künstler dies so gut nach modelliert hat.  Unserer Meinung nach öffnet sich die „Iris“ etwas zu schnell und hat zu flüssige Bewegungen.

Die blaue, wie Wasser wirkende, Flüssigkeit, die ab Minute 0:38 zu sehen ist wurde (auch Ereignishorizont genannt) gefällt uns, die Beleuchtung ab Minute 0:40 ist aber leider viel zu hoch eingestellt. Es sollte unserer Meinung nach so aussehen:
Ereignisshorizont

Das Objekt das aus dem „Ereignishorizont“ ab Minute 0:31 herauskommt ist absolut nicht wie in der Serie. Die eigentlich wellenartige Bewegung wurde in der Animation nicht getroffen und gefällt uns gar nicht. Die Beleuchtung der Wellen stimmt hingegen wieder überein. Unserer Meinung nach hätte dies mit einem „Ermitter Objekt“ viel realer umgesetzt werden können.

Wir haben uns ein wenig mit der Sendung befasst und folgendes nachgebaut:

Stargate mit DHD
Wir hoffen wir konnten Euch für Stargate ein wenig begeistern. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen haben solltet, hinterlasst uns gerne einen Kommentar.