Chris Jones sagt über sich selber, dass er seit seiner Geburt in Bendigo, Victoria (Australien) die Zeit damit verbracht (bzw. „verschwendet“) hat hässliche Skizzen, Animationen und Virtual Music Nonsens zu erstellen.  Dann entschloß er sich aber doch dazu an der Swinburne Universität für Technologie zu studieren, während er sich nebenbei als Freelancer für Kinderbuch-Illustrationen sein...