Meisterliche Gewölbe mit riesigen Säulen, Treppen, Brücken und dazu beeindruckende Maschinen ohne erkennbare Funktion. Vermummte Gestalten, die in dunklen Ecken lauern und nackte Figuren in leidender Haltung. Genau damit hat der französische 3D Artist Gregoire Dupond in seinem Kurzfilm die Kupferstichplatten von Piranesi in CINEMA 4D zum Leben erweckt. In der Animation handelt es sich um eine...