VRay Demo Reel

Im vergangenen Jahr gab es etliche Highlights in der 3D Branche. Einer unserer persönlichen Favoriten war der Clip „The Chase“ von Space Patrol.

Er war beim animago AWARD 2012 in der Kategorie Bester Kurzfilm nominiert.

Darin geht es um eine absolut durch geknallte, verrückte, intensive und vor allem spektakuläre Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und vier unwahrscheinlich “netten” Gangster. Dieser Kurzfilm wurde mit V-Ray gerendert.

Der Hersteller Chaosgroup hat diesen Kurzfilm in ihrem „V-Ray Animation Demo Reel 2012“ mit aufgenommen.

V-Ray ist eine Render Engine, die Texturen und Lichtverhältnisse physikalisch korrekt berechnet und rendert. Egal ob im Bereich der Architekturvisualisierung oder ob ihr ein neues Produkt ins rechte Licht setzen wollt. In Verbindung mit 3D Software, wie CINEMA  4D, Autodesk 3ds Max & Maya, SketchUp oder Rhinoceros 3D könnt ihr euch ein harmonierendes Team aufbauen.

Weitere Infos zu V-Ray findet ihr in einer praktischen Übersicht.

Uns ist bei dem Reel sofort aufgefallen, das der Hersteller Chaosgroup besonders auf die Abwechslung zwischen realistischen und unrealistischen Renderings geachtet hat. So wird klar erkennbar welche Möglichkeiten V-Ray bietet.

Besonders gut kann man die physikalisch korrekte Beleuchtung ab Minute 1:10 sehen. Morro Images hat bei ihrem Clip surreale Charaktere und Objekte verwendet, aber durch die Unterstützung von V-Ray bilden die Texturen mit dem Licht eine realistische Wirkung.

Die Mäuse-Charaktere, die ab Minute 1:24 in dem Parmareggio Werbeclip von Tax Free Film zu sehen sind, wirken durch das Rendering erstaunlich realistisch. Die Mischung aus CGI, Videomaterial und der finalen Postproduktion ist bei diesem Clip wirklich gelungen.

Wir werden den Original Trailer bald möglichst auf unserer software3D Facebook-Seite nachreichen.

Das Material von Space Patrol zeigt gewollt oder ungewollt, dass auch die Automobil-Branche durch den Einsatz von V-Ray enorm punkten kann. Viele Automobilhersteller setzen bereits auf den Renderer.

Das Demoreel beinhaltet V-Ray Beiträge von den Designerbüros Einstein Film , Frost FX, Locus Creative Studios, Morro Images, Space Patrol und Tax Free Film.

Egal ob realistisch oder im Cartoon-Design. Die faszinierenden Ergebnisse im Demo Reel laden förmlich ein direkt mir V-Ray selbst zu rendern.

Hinweis:

Um solche Szenen und Umgebungen selbst zu erstellen bieten wir ein weit gefächertes Angebot an Trainings rund um 3D Software.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem DemoReel.

Falls ihr jetzt Interesse an V-Ray habt findet ihr auf software3D.de eine praktische Übersicht aller V-Ray Produkte.