HDR Light Studio 4.1

Betriebssystem:
Hybrid Win/Mac
Sprache:
Englisch

Verfügbarkeit: lieferbar

Kurzübersicht

Mit HDR Light Studio gestalten Sie HDRI Umgebungsmaps für die bildbasierte Beleuchtung (Image Based Lighting) Ihrer 3D Szenen. Realisieren Sie Beleuchtungsaufgaben in Echtzeit, interaktiv und direkt auf Ihrem 3D Modell.

HDRI Maps können mit zusätzlichen Lichtquellen kombiniert und so verändert werden, dass Sie eine optimale Beleuchtung erhalten. Durch das Beleuchtungsfeedback in Echtzeit, arbeiten Sie schnell und effizient. Ihr finales Rendering ist, dank der optimalen HDRI Maps, von hoher Qualität. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv zu bedienen, so dass Sie sofort zu hochwertigen Ergebnissen kommen.

* Pflichtangaben

Kontaktieren Sie uns!

info@software3D.de oder unter:

07171 / 99 79 150

Mo. bis Fr. von 8.00 - 17.00 Uhr

ab: 185,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Preis

ab: 185,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage
HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap
  • HDR Light Studio 4.1 - Lightmap

FilmBack Navigation

Um auch die kleinen Details Ihrer Szene exakt auszuleuchten, haben Sie die Möglichkeit in LiveLight Ihr Bild mit Pan und Zoom genau zu untersuchen und mit LightPaint auszuleuchten.

LightCam

Schauen Sie durch ein selektiertes Licht auf Ihre Szene und benutzen Sie die Kamera Navigation, um das Licht genau auszurichten.

Sun Shade

Kontrollieren Sie die Helligkeit von Lichtquellen in vorhandenen HDRI Maps. Zum Beispiel können Sie die Helligkeit im Sonnenbereich von HDRI Aussenaufnahmen reduzieren. Sun Shade können Sie global auf das gesamte Bild anwenden oder aber Sie wenden es gezielt auf Teilbereiche an. Lichtquellen in HDRI Maps lassen sich dimmen oder ganz ausschalten, genauso wie Sie es brauchen.

Picture Lights

Picture Lights bieten eine weitere Möglichkeiten eine 3D Szene auszuleuchten. Fotografisch aufgenommene Studiobeleuchtung, wie zum Beispiel Softboxen und Spotlichter, aber auch Fenster und andere Lichtquellen, sind perfekt für absolut realistische Beleuchtung und überzeugende Reflektionen. Picture Lights sind HDR Bilder mit 4K Auflösung, inklusive Alphakanal für Ihre Transparenz. Um noch mehr Flexibilität zu haben, können Picture Lights auch eingefärbt werden.

Farbwerkzeuge

HDR Light Studio beinhaltet leistungsfähige Farbwerkzeuge, die speziell für Lighting Artists entwickelt wurden. Mit dem Farbwähler ändern Sie Farben nach Wunsch, entweder sehr subtil oder auch drastisch. Die verschiedenen Voreinstellungen und die Verstellmöglichkeiten in Kelvin (Farbtemperatur) vereinfachen überzeugendes Lichtdesign. Farbverläufe bieten Ihnen kreative Möglichkeiten, Ihre Bilder individuell auszuleuchten und mit passenden Reflektionen zu versehen. Eine übliche Aufgabe ist es, ein 3D Modell, welches auf ein fotografisches Hintergrundbild gesetzt wird, so auszuleuchten, dass ein realistischer Bildeindruck entsteht. Wählen Sie Farben aus Ihrem Hintergrundbild und passen Sie einfach Ihre Beleuchtung an.

Direct Export

Indem Sie das Direct Export Plugin benutzen, laden Sie Ihre Szene in HDR Light Studio, inklusive Echtzeit Beleuchtung mit LightPaint.

Es gibt Direct Export für:
  • modo
  • Cinema 4D

Andere 3D Software

Jede 3D Software die Image Based Lighting unterstützt kann von HDR Light Studio profitieren. Zum Beispiel:
  • Softimage XSI
  • Bunkspeed
Dieses Video zeigt Ihnen die Arbeitsweise mit HDR Light Studio 4.

Hauptfunktionen:

  • LightPaint– Positionierung & Auswahl der Lichtquelle mit einem Mausklick direkt in Ihrer Aufnahme
  • Nicht destruktive, interaktive HDR-Beleuchtungsumgebung
  • Umfangreich steuerbare prozedurale Lichtquellen
  • Bibliothek von HDR-Beleuchtungen, darunter Aufnahmen von Studiobeleuchtungen
  • Ebenenbasierte Beleuchtungs- und Füllmethoden
  • Editieren und Verbessern existierender HDRI-Maps durch die Anpassung von Farbe, Belichtung und Sättigung
  • Zusammenarbeit mit allen gängigen 3D-Softwarepaketen für einen verbesserten Workflow (z.B. 3ds Max, Maya, Showcase Pro, VRED, KeyShot, Maxwell Studio, Modo, Cinema 4D und Houdini)
  • Pipeline-Integration über Python-API

Vorhandene Inhalte besser nutzen

Verbessern und erweitern Sie vorhandene HDRI-Maps zur Steuerung der Wirkung auf Ihre Aufnahme. Erstellen Sie eine plausible Beleuchtung für die Verwendung mit vorhandenen Hintergrundbildern und nutzen Sie dabei leistungsfähige Tools für die Farbabstimmung.

Kompatibilität

HDRI-Maps können von jedem Renderer genutzt werden – mit berechenbaren Ergebnissen. Die Beleuchtung kann im Standalone-Verfahren oder über eine Live-Verbindung mit Ihrer 3D-Software erstellt werden.

Renderdauer verringern

Nutzen Sie die bildbasierte Beleuchtung zur deutlichen Verkürzung der Renderdauer oder zur Beleuchtung von Echtzeitobjekten.


Betriebssystem und Hardware

  • Windows XP64, Windows Vista 64 oder Windows7 x64
  • Mac OS X 10.6 oder höher auf Intel-basierten Mac
  • Linux Red Hat Enterprise 5.4 x64, Centos 5.2, Ubuntu 10.04, Fedora 11, SUSE 12.1 oder höher
  • Für LiveLight werden mindestens 4 Prozessorkerne benötigt.
  • Arbeitsspeicher: 4 GB freier RAM
  • Festplatte: 1,5 GB für die Installation.
  • 3 Button Maus für die Kamera Navigation.
  • Internet Verbindung für Lizensierung und Support.

Fragen zu HDR Light Studio 4.1

Fragen zum Produkt




software3d.de ist ein von Trusted Shops geprüfter Onlinehändler mit Gütesiegel und Käuferschutz. Mehr...
Warenkorb

0 Artikel

  |  

0,00 €

© 2004-2014 software3D.de / breeze )) media GmbH