Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya
  • Phoenix FD 3.0  for 3ds Max und 2.0 for Maya

Phoenix FD 3.0

Betriebssystem:
Win
Sprache:
Englisch
Lizenztyp:
Vollversion

Verfügbarkeit: lieferbar

Dieser ist ein reiner Download-Artikel. Es erfolgt kein Box-Versand. Als Download wird bei dem Produkt lediglich der Lieferweg bezeichnet. Nach der Bestellung betreuen wir Sie und müssen manuell eine Lizenz erstellen. Bitte seien Sie nicht überrascht, wenn der Download-Link und die Serien-Nummer nicht Abends oder am Wochenende nach der Bestellung sofort generiert wird. Sie erhalten alles per E-Mail.

Kurzübersicht

Chaos Group Phoenix FD ist ein leistungsfähiges Werkzeug und die universelle Software für die Simulation von Flüssigkeiten, Rauch, Feuer & Gasen.

* Pflichtfelder

825,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bitte konfigurieren Sie das Produkt

günstigste Konfiguration

825,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein
3Dconnexion - SpaceMouse Pro

3Dconnexion - SpaceMouse Pro

350,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
thinkingParticles 6.3

thinkingParticles 6.3

640,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
X-Particles 3.5

X-Particles 3.5

630,00 € ab: 80,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Autodesk 3ds Max 2017

Autodesk 3ds Max 2017

595,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
FumeFX 4.0

FumeFX 4.0

920,00 € ab: 210,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
3Dconnexion - SpaceMouse Wireless

3Dconnexion - SpaceMouse Wireless

150,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
   


Verbesserungen bei der GPU Vorschau

Jetzt unterstützt die GPU Vorschau Beleuchtung und Diffuse Color Shading. Das Rendering kann nun automatisch als PNG Datei im Simulationsordner abgespeichert werden. Dies erlaubt eine extrem schnelle Vorschau der Simulationsergebnisse.

Partikel als Rauch

Neue und verbesserte Shading Methoden erlauben das Rendern von kleinen, dichtgepackten Partikeln als volumetrischer Rauch. Mit dieser Lösung fügen Sie Ihrer Simulation sehr viel Details hinzu, ohne die Renderzeiten zu erhöhen.

Simulation im Hintergrund

Der Simulationsprozess läuft komplett unabhängig von der Host-Applikation und bremst die Benutzeroberfläche von 3ds Max in keiner Weise aus. Der User kann während der Simulationsberechnung Änderungen an den Parametern vornehmen ja sogar gleichzeitig Renderprozesse starten. Die Änderungen an den Parametern werden darüber hinaus sofort in die laufende Simulation übernommen.


Unterstützung von Standard Space Warp Modifikatoren

Die Bewegung der Fluids kann durch 3ds Max Standard Space Warps direkt und unmittelbar beeinflußt werden.

Wind aus Bewegungsdaten (Fahrtwind)

Kerzen, Feuerbälle oder brennende Fahrzeuge werden mit korrektem Fahrtwind berechnet.

Sowohl lineare als auch kurvenförmige Bewegungen zeigen automatisch die entsprechende Ablenkung und Ausrichtung von Flammen und Rauch.

Grafikkarten-beschleunigte Vorschauen

Das Setup von Flammen und anderen Emmissions-Effekten kann über eine GPU basierende Vorschau extrem beschleunigt werden. Die Vorschau ist so genau, daß sie mit dem finalen Rendering fast deckungsgleich ist.



Displacement

Eines der mächtigsten Features von Phoenix FD ist das Fluid Displacement. Es stellt einen komplett neuen Ansatz dar, auf den visualisierten Fluids feinste Details darzustellen. Wie auch Displacements, die auf herkömmlichen Geometrien eingesetzt werden, bestimmt der Wert einer Textur die Verschiebung der Oberfläche entlang der Normalen an der betreffenden Stelle. Allerdings können die Details der Fluid Displacements wesentlich kleiner sein, als die Zellen des Fluid Grids. Dabei wird keine feiner Aufgelöste Kopie des Fluids benötigt und der User muß sich auch keine Sorgen um den benötigten Speicherplatz machen. Außerdem ist der Displacement Algorithmus vollständig multiprozessor-fähig und damit entsprechend schnell.

Proceduraler Texture Export

Das Phoenix FD Plugin stellt eine zusätzliche 3D Textur zur Verfügung, die es erlaubt, Ergebnisse der Simulation mit völlig anderen volumetrischen Shadern, wie zum Beispiel dem VrayEnvironmentFog zu rendern. Außerdem kann die 3D Textur für viele andere Effekte, wie Displacements oder Transparenzen eingesetzt werden.

Partikel Textur Tool

Mit diesem Tool kann man Displacement Maps generieren, die auf Partikeln basieren, welche von einer Fluid bewegt werden. Dadurch können sehr feine Details, die sich auf der Fluid bewegen, dargestellt werden. Technisch gesehen, basiert diese Textur nicht auf anderen Phoenix FD Objekten und kann völlig unabhängig eingesetzt werden.

Hitzeflimmern (benötigt V-Ray)

Alle Strahlen des Raytracings, die durch ein Volumen des Simulators geschickt werden, werden basierend auf dessen Normalenverläufen entsprechend abgelenkt. Alle skalaren Kanäle können dabei als "Hitzequelle" dienen.

Variable Wiedergabe Geschwindigkeit

Über einen speziellen Überblendungs-Algorithmus generiert Phoenix FD interpolierte Zwischenbilder und ist so in der Lage, variable Geschwindigkeiten darzustellen.

Variable Kompression von Simulations-Caches

Die Endergebnisse von Simulationen werden in komprimierte Dateien geschrieben, um den Rechner nicht mit exzessiven Dateigrößen zu belasten. Das Verhältnis von Qualität zu Dateigröße kann, wie auch von Bildkompressionen gewohnt, frei eingestellt werden.

2D Simulations Modus

Phoenix FD ist in der Lage, Simulationen auf den 2D Raum zu beschränken, was in vielen Fällen vollkommen ausreicht.

KEY FEATURES

  • Liquids, splashes & foam: With Phoenix FD you can create realistic liquid simulations with splashes and foam directly in 3ds Max.
  • Smoke, fire & explosions: Create any type of fire and smoke effects with Phoenix FD's powerful, adaptive-grid dynamics engine.
  • Interactive simulations: Fine-tune simulations interactively in the viewport with Phoenix FD’s GPU-accelerated preview.
  • Refine existing simulations: Add detail and increase resolution without changing simulation shape or behavior.
  • Simulation retiming: Speed up or slow down simulation playback. Perfect for slow motion effects.
  • Cascade simulations: Create a series of simulations that trigger and interact with each other.
  • Mesh & particles IO: Import & export mesh objects and particles to Alembic, Krakatoa, Stoke MX, XMesh and V-Ray proxy files.
  • Ocean & beach waves: Seamlessly transition from procedural ocean to simulated beach waves.
  • Infinite ocean: Seamlessly transition from detailed ocean surface simulations to infinite ocean waves (that never repeat.)
  • Optimized rendering: Render photoreal fluids and volumetric effects using V-Ray's optimized Phoenix FD shader.




Phoenix FD 2.0 for Maya

Phoenix FD für Maya ist ein unglaublich leistungsfähiges Werkzeug um überzeugende Fluid Simulationen zu generieren. Sowohl Feuer, Rauch und Explosionen als auch Flüssigkeiten, Schaum und Spritzer können realistisch simuliert werden. Dabei bietet Ihnen die Software größtmögliche Flexibilität und aussergewöhnliche Geschwindigkeit. Die Simulation ist Grid und Partikel basiert und bietet somit das Beste dieser beiden Methoden. Optimiert für eine extrem große Partikelanzahl, ist sie auch für sehr komplexe Simulationen bestens geeignet. Die volle Integration in V-Ray bietet Ihnen die Leistungsfähigkeit der Renderengine, inklusive korrekter Global Illumination der erzeugten Fluide. V-Ray RT unterstützt alle von Phoenix FD simulierten Fluide, inklusive Flüssigkeiten mit natürlichen Refraktionen.

Phoenix FD for Maya

  • Für einen Simulationsnode benötigen Sie eine Phoenix FD für Maya Lizenz.
  • Um Simulationen in Phoenix FD für Maya zu erstellen, benötigen Sie eine V-Ray für Maya Lizenz (V-Ray für Maya 2.1 oder höher).
  • Die V-Ray Lizenz wird während der Simulation genutzt.
  • Phoenix FD für Maya wird mit einem Hardwaredongle lizensiert.
  • Win XP Professional (SP2), Win Vista Business (SP1), Win 7 oder Win 8 (nur 64-bit)
  • Fedora 8 oder Red Hat Enterprise Linux 5.3 WS (nur 64-bit)
  • 2 GHz CPU minimum, 2 GB freier RAM
  • V-Ray für Maya 2.1 oder höher
  • Es wird Maya 2010 oder höher unterstützt (64-bit Versionen).

Fragen zu Phoenix FD 3.0

Es wurden noch keine Fragen gestellt

Stellen Sie Ihre Frage

SERVICES >> Alle

Unser 3D Blog

Mit unserem regelmäßigen 3D-Blog stellen wir 3D-Artists, Tutorials, Tests, Showreels und 3D-News aus der ganzen 3D Welt vor.

3D News und Tutorials im Blog

Schulungen

Unsere Schulungskonzepte sind lösungsorientiert und zeigen Ihnen einen praxisorientierten Workflow zu etablieren. Gern auch in individuellen Spezialtrainings und/oder auch on the job!

individuelle 3D Schulungen
Herzlich willkommen
Kundenbereich
Riesige Auswahl an Hard- und Software Deutschsprachiger Support unter: info@software3D.de Verkauf auf Rechnung für Bildungseinrichtungen Sichere und flexible Zahlung im geprüften Shop
0
 
Newsletter
Direkte Produktauswahl