VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max
  • VRay für 3ds Max

V-Ray 3.5 für 3ds Max Workstation

Betriebssystem:
Win
Sprache:
Englisch

Verfügbarkeit: lieferbar

Dies ist ein reiner Download-Artikel. Es erfolgt kein Box oder DVD Versand. Nach der Bestellung betreuen wir Sie und lassen Ihnen manuell eine Lizenz erstellen. Bitte seien Sie daher nicht überrascht, wenn der Download-Link und die Serien-Nummer nicht sofort nach der Bestellung verfügbar ist. Sie erhalten aber alle Daten von uns schnellstmöglich per E-Mail.

Kurzübersicht

V-Ray 3.5 for 3ds Max ist die professionelle Lighting, Shading und Rendering Lösung wenn es um Qualität und Geschwindigkeit geht.


Mit der neuen Benutzeroberfläche ist V-Ray jetzt noch einfacher einzustellen. Die Rendergeschwindigkeit wurde teilweise signifikant erhöht und auch der Austausch mit anderen Programmen wurde dank der Unterstützung einer ganzen Reihe von Austauschformaten weiter vereinfacht.

Dies und vieles mehr bietet das neue V-Ray 3.5 for 3ds Max.

* Pflichtfelder

ab: 833,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bitte konfigurieren Sie das Produkt

günstigste Konfiguration

ab: 833,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein
Autodesk 3ds Max 2018

Autodesk 3ds Max 2018

580,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
V-Ray 3.0 für SketchUp

V-Ray 3.0 für SketchUp

ab: 235,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
V-Ray 3.5 für Maya

V-Ray 3.5 für Maya

ab: 355,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
V-Ray 3.4 für Cinema 4D

V-Ray 3.4 für Cinema 4D

ab: 365,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
V-Ray für 3ds Max Schulung

V-Ray für 3ds Max Schulung

1.350,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
V-Ray 3.0 für Rhino

V-Ray 3.0 für Rhino

795,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
   



alSurface Material

Dieser Shader von Anders Langlands hat eine eingebaute Subsurface Scattering (SSS) Kontrolle, welche besonders bei der Erstellung von Hautoberflächen sehr beliebt ist. Der Shader ist aber auch für alle möglichen anderen Materialien geeignet.

MDL Materialien

V-Ray unterstützt nun NVIDIA´s universelles Materialformat. Dies erlaubt Ihnen MDL Materialien in ihren Szenen mit V-Ray zu nutzen, die mit anderen Programmen wie zum Beispiel Substance Designer erstellt worden sind.

GPU Verbesserungen

Ständige Weiterentwicklung von V-Ray GPU führt zu noch mehr Geschwindigkeit und noch mehr Funktionen. Vor allem die Speichereffizienz wurde extrem verbessert.

VR Kameras

Top/Botton VR kann ausgegeben werden.


Schnelleres Global Illumination

Die V-Ray Light Cache Berechnungen sind bis zu 15% schneller geworden.


Verbessertes GTR/GGX

Werden GTR/GGX Materialien benutzt, ist die Berechnung nun schneller und das Auftreten von Fireflys ist behoben worden.


V-Ray RT

Eine Render Region kann nun neu festgelegt werden ohne das Rendering neu starten zu müssen.



Other New Features

  • Ray Traced Rounded Corners – for perfectly smooth edges at render time
  • New Sky Model and Aerial Perspective – for realistic natural-looking environments
  • Triplanar Mapping – for simple, UV-less textures
  • Improved V-Ray Clipper with Render-time Booleans – for cutaways using any arbitrary mesh
  • Stochastic Flakes – for more realistic materials like snow, sand, and car paints


  • G-Buffer (RGBA, Material/Object ID, Z-Buffer).
  • G-Buffer basiertes Antialiasing.
  • Wiederverwendbare Irradiance Maps (können jeweils abgespeichert und geladen warden). Incrementelle Berechnung der Samples für Kamera Animationen.
  • Bewegungsunschärfen mit analytischem Sampling.
  • Echte HDRI Unterstützung. Einschließlich eines *.hdr, *.rad Imports unter Wahrung der Texturkoordinaten. Kubische und sphärische Texturen werden
  • unterstützt. Verwenden Sie Ihre HDRIs direkt ohne Beschnitt oder Verzerrung.
  • V-Ray Kamera mit physikalisch korrekten Settings, wie man sie an einer realen Kamera findet.
  • Proxy Objects - sind komplett vorberechnete Geometrien, die in der Szene fast keinen Speicher mehr nehmen und sofort ohne irgendeine Vorberechnungszeit rendern.
  • Mit Hilfe der Proxies lassen sich gigantische Polygonzahlen rendern!
  • Importance Sampling zur Beleuchtung von GI Szenen, dabei ist es sogar möglich, daß HDRI's korrekte Schatten und Caustics werfen!
  • Netzwerkrendering für die Beschleunigung der Berechnungen durch Nutzung aller vorhandenen Kapazitäten.

Modified Features

VRayDenoiser

  • Prevent the Denoiser Render Elements from saving as separate files

VRayOSLMtl / VRayOSLTex

  • Speed up texture sampling

vdenoise.exe

  • Add "-abortOnOpenCLError" to stop hardware accelerated denoising on errors
  • Add "-frames" option that allows to specify the frames to process
  • Add "-verboseLevel" option

Rendering

Schnelleres Raytracing

Die Raytracing Berechnungen von Brute Force und Pathtracing sind weiter optimiert worden und sind 1.5x bis 5x schneller.

Progressive Rendering

Mit V-Ray 3.2 kommt ein neuer Progressive Production Renderer. Dieser basiert auf der gleichen Pathtracing Technologie wie V-Ray RT. Der Vorteil: Sie sehen Ihre gesammte Szene innerhalb von Sekunden und können selbst die komplexesten V-Ray Funktionen sehr schnell einstellen und begutachten. Der Progressive Renderer ist mit allen V-Ray Funktionen kompatibel, inklusive Irradiance, Light Cache, SSS, Render Elements, etc.

Verbessertes Haar Rendering

Dank der Raytracing Verbesserungen und der Optimierungen beim Shading von Millionen von halbtransparenten Haaren, werden Haare zwischen 5x und 15x schneller berechnet.

Deep Data

Deep Data und OpenEXR 2.0 werden unterstützt. In Deep Data Bildern können neben Farbinformationen auch Tiefeninformationen für jeden Pixel gespeichert werden.

Dies bietet Ihnen mehr Möglichkeiten beim Compositing.

Render Mask

Mit dieser einzigartigen Funktion bestimmen Sie Render Regions, indem Sie eine Bildmaske nutzen.

Wenn Sie einen bestimmten Bildbereich noch einmal rendern wollen, ist eine rechteckige Auswahl oft nicht die optimale Lösung.

Mit der Render Mask definieren Sie jede Form, für ein effektives Rerendering.

RT GPU Render Elements

Die Möglichkeiten von V-Ray RT GPU sind erweitert worden.

Motion Blur, Instanzen und sogar Render Elements werden jetzt unterstützt.

Mit der Render Elements Unterstützung haben Sie jetzt die Gelegenheit mit V-Ray RT GPU alle notwendigen Passes für Ihr Compositing zu rendern.

Alembic Unterstützung

Das Open Source Datenformat Alembic wird unterstützt und Alembic Caches können genauso wie V-Ray Proxies geladen werden.

Advanced Color

Einheitliche Farbausgabe ist für Ihren Workflow essentiell. Daher kann V-Ray 3.2 unterschiedliche Farbdefinitionen nutzen, inklusive LUT´s, ICC Profile und OpenColorIO.

In der Standardeinstellung arbeitet V.Ray 3.2 im Linear Workflow, um zuverlässig präzise Farben sicherzustellen.

Fragen zu V-Ray 3.5 für 3ds Max Workstation

Es wurden noch keine Fragen gestellt

Stellen Sie Ihre Frage

SERVICES >> Alle

Unser 3D Blog

Mit unserem regelmäßigen 3D-Blog stellen wir 3D-Artists, Tutorials, Tests, Showreels und 3D-News aus der ganzen 3D Welt vor.

3D News und Tutorials im Blog

Schulungen

Unsere Schulungskonzepte sind lösungsorientiert und zeigen Ihnen einen praxisorientierten Workflow zu etablieren. Gern auch in individuellen Spezialtrainings und/oder auch on the job!

individuelle 3D Schulungen
Herzlich willkommen
Kundenbereich
Riesige Auswahl an Hard- und Software Deutschsprachiger Support unter: info@software3D.de Verkauf auf Rechnung für Bildungseinrichtungen Sichere und flexible Zahlung im geprüften Shop
0
 
Newsletter
Direkte Produktauswahl