V-Ray für CINEMA 4D – Grundlagen

V-Ray für C4D Grundlagen

Verfügbarkeit: lieferbar

Sprache: Deutsch

Kurzübersicht

Mit einem typischen Beispielprojekt lernen Sie den V-Ray-Renderer von der Pike auf kennen. Dabei zeigt Arndt von Koenigsmarck Schritt für Schritt, wie Sie Objekte modellieren und an V-Ray-Erfordernisse anpassen, Materialien erstellen und anschließend final rendern.


Dabei kommen ausführlich alle relevanten Material- und Rendereinstellungen und deren Bedeutung für das Bildergebnis zur Sprache sowie das Beleuchten und die GI-Rendermethoden. So werden Sie in wenigen Stunden fit für V-Ray und können dessen Potenzial voll ausschöpfen!

- Trainer: Arndt von Koenigsmarck
- Laufzeit: 5½ Stunden

* Pflichtfelder

40,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bitte konfigurieren Sie das Produkt

günstigste Konfiguration

40,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten


Grundlagen der Globalen Illumination

Die größte Stärke von V-Ray liegt in der leistungsfähigen Berechnung von indirekter Beleuchtung. In diesem Kapitel erfahren Sie, was genau "Globale Illumination" ist und welche unterschiedlichen Render-Methoden V-Ray Ihnen bietet. Lernen Sie dabei die Vor- und Nachteile der einzelnen Berechnungsarten kennen.

Globale Illumination anwenden

Dieses Kapitel demonstriert, wie Sie Globale Illumination auf die Beispielszene anwenden. Lernen Sie z. B. , wie Sie durch leuchtende Materialien und Compositing Tags die Beleuchtung einer Szene individuell steuern, wie Sie durch Schärfentiefe spannende Effekte erzielen und welche Vorteile die Bildausgabe als MultiPass bietet.

 

 

Systemvoraussetzungen

  • DSL-Internet-Verbindung
  • aktueller Browser mit Flash-Plugin
  • Bildschirmauflösung mind. 1024x768
  • Soundkarte, Lautsprecher bzw. Kopfhörer
  • Pentium 4 ab 2,6 GHz bzw. G5
  • 512 MB RAM

Grundlagen der Globalen Illumination

  • Was ist Globale Illumination?
  • Die Irradiance Map - Teil 1
  • Die Irradiance Map - Teil 2
  • Die Photon Map
  • Das Brute Force-Verfahren
  • Der Light Cache
  • Der DMC-Sampler

Globale Illumination anwenden

  • Ein Objekt mit Materialien beleuchten
  • Materialien individuell auswerten
  • Rendern mit DOF und MultiPass

 

Sie können die Lektionen dieses Video-Trainings am iPad und iPhone 4 direkt im Browser ansehen.

Für den Offline-Einsatz steht eine spezielle Download-Variante zur Verfügung, die eine Playlist und die iPad-kompatiblen Videos umfasst.

Sie haben die Wahl! Lernen Sie konzentriert im Vollbildmodus oder schalten Sie mit nur einem Klick in den 

Mach mit!-Modus

.

So probieren Sie die Beispiele direkt am eigenen Computer aus, während das Video-Training in einem extra Fenster parallel weiter läuft.

Während ein Video läuft können Sie jederzeit individuelle

Lesezeichen

 setzen, die als orange Markierungen in der Abspielleiste auftauchen.

Ein Lesezeichen kann aus einem einfachen Begriff oder einer kurzen Notiz bestehen. Eine Übersichtsliste hilft dabei, die eigenen Lesezeichen schnell wieder zu finden.

Fragen zu V-Ray für C4D Grundlagen

Es wurden noch keine Fragen gestellt

Stellen Sie Ihre Frage

SERVICES >> Alle

Unser 3D Blog

Mit unserem regelmäßigen 3D-Blog stellen wir 3D-Artists, Tutorials, Tests, Showreels und 3D-News aus der ganzen 3D Welt vor.

3D News und Tutorials im Blog

Schulungen

Unsere Schulungskonzepte sind lösungsorientiert und zeigen Ihnen einen praxisorientierten Workflow zu etablieren. Gern auch in individuellen Spezialtrainings und/oder auch on the job!

individuelle 3D Schulungen
Herzlich willkommen
Kundenbereich
Riesige Auswahl an Hard- und Software Deutschsprachiger Support unter: info@software3D.de Verkauf auf Rechnung für Bildungseinrichtungen Sichere und flexible Zahlung im geprüften Shop
0
 
Newsletter
Direkte Produktauswahl