Newsletter
Riesige Auswahl an Hard- und Software
Deutschsprachiger Support unter: info@software3D.de
Verkauf auf Rechnung für Bildungseinrichtungen
Sichere und flexible Zahlung im geprüften Shop

PhotoScan Schulung

PhotoScan Schulung
Level: Anfänger -­ Fortgeschrittene Voraussetzungen: Kenntnisse in einem 3D-­Programm, sowie Grundlagen der Fotografie sind vorteilhaft Termine: Individuell Unser 3D Trainer ist als Freelancer in der Architekturvisualisierung und Werbeillustration tätig. Durch seine Freude am Experimentieren entdeckt er ständig neue Workflows, die das Leben eines 3D-Artists erleichtern und erweitert damit kontinuierlich seinen Kompetenzbereich. Seit einiger Zeit beschäftigt er sich intensiv mit dem Digitalisieren räumlicher Objekte.

Für Terminplanungen schreiben sie eine Email unter info@software3D.de, schicken ein Fax an 07171-99 79 15 15 oder melden sich telefonisch unter 07171 / 9979 150.

675,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nettopreis 567,23 € exkl. MwSt.

Lizenztyp:

ausführliche Beschreibung

PhotoScan Schulung

Unsere Schulungen sind immer lösungsorientiert ausgerichtet. Im Gegensatz zu zertifizierten aber einseitigen Herstellerschulungen lernen Sie so über den Tellerand hinaus zu sehen, und einen praxisorientierten Workflow zu etablieren.

Dabei sind unsere Trainer nicht nur selbst zertifizierte Experten, sondern besonders in der Lage ihr vielseitiges Wissen auch didaktisch und praktisch zu übertragen. So können Sie sicher sein, schnell mit der Software arbeiten zu können.

Agisoft PhotoScan nutzt die Photogrammetrie als Auswerteverfahren, um aus Fotos automatisch detailgetreue, komplett texturierte 3DModelle zu erzeugen. Dank der Möglichkeit, lediglich mit der Fotokamera zu arbeiten, ist dieses Verfahren unschlagbar günstig und äußerst flexibel.

Mit Agisoft PhotoScan sind Sie in der Lage aus mehreren Fotos, texturierte 3D-Modelle automatisch zu erstellen, Tiefeninformation aus Strukturierten oberflächen zu extrahieren und die Kameraposition im Raum zu bestimmen.

Warum Photogrammetrie?

Zurzeit kommen immer mehr neue 3D-­Scanner auf den Markt, die allesamt eine tolle Qualität versprechen. Doch die Praxis sieht etwas ernüchternd aus. Schlechte Texturen, beschränkte Größe des gescannten Objekts und zum Teil auch sehr ungenaue Erfassung ­ um einige von vielen Hürden zu nennen. Die Arbeit mit der Photogrammetrie bietet hier entscheidende Vorteile. Es garantiert die beste Texturqualität, die ein Scannverfahren haben kann. Es ist möglich, sowohl Münzen als auch ganze Landschaftsabschnitte zu scannen. Es ist mobil und unabhängig von einer Stromversorgung ­ man hat seinen 3D­-Scanner in Form einer Fotokamera praktisch immer dabei und kann sogar ganz Spontan etwas unterwegs einscannen.

Doch die Qualität der gescannten Objekte hängt ganz stark von bestimmten Faktoren ab. Viele Anfänger berücksichtigen diese Faktoren nicht und stoßen immer wieder auf die selben Probleme. Tatsache ist aber, wenn alles richtig gemacht wird, liefert die Photogrammetrie unglaublich gute Ergebnisse und ist dabei das vielseitigste unter den 3D­-Scannverfahren.

Ziel

Nachdem Sie die Funktionsweise der Photogrammetrie verinnerlicht haben, werden Sie in der Lage sein, Hochqualitative 3D-­Scans zu erstellen. Sie werden unterschiedliche Herangehensweisen in unterschiedlichen Situationen kennenlernen, um auf Probleme gekonnt zu reagieren. Für die Nachbearbeitung der gescannten Objekte wird 3D-­Coat eingesetzt. Speziell für diesen Zweck bietet es aufgrund der Möglichkeit mit Voxel Sculpting zu arbeiten entscheidende Vorteile gegenüber anderen Sculpting­Programmen. Sie lernen grundlegende Funktionen zum schnellen Bereinigen von Scanfehlern, sowie das Bearbeiten der Textur. Anschließend werden wir eine Druckfähige Datei erstellen. Bei Bedarf werden auch weiterführende Themen wie Retopologie und “Backen” von Texturen angesprochen. Auch für für diejenigen, die ein Studio zum Scannen von Personen aus mehrerern Kameras einrichten wollen, haben wir einige Informationen zusammengestellt. Unter anderem zeigen wir Ihnen wie man die Kameras vom Rechner ansteuert und untereinander synchronisiert. Dabei gehen wir auf Probleme wie die Auslöseverzögerung ein, und zeigen Ihnen mehrere Lösungsansätze.

Inhalte

3D-Scannen mit einer Digitalkamera [Kurzer Workshop / Vollständiger Workshop]

  •  Arbeitsweise der Fotogrammetrie
  • Kleine Einführung in die Grundlagen der Fotografie (bei Bedarf)
  • 5 Bedingungen für perfekte Ergebnisse
  • Arbeit mit Agisoft Photoscan. Erläuterung der Funktionen und Einstellungen
  • die dreidimensionale Erfassung eines Objekts von allen Seiten (inkl. Unterseite) 
  • perfekte Scans trotz glänzender Oberflächen, dabei die Erhaltung der Originaltextur!
  • weitere Tricks für die Arbeit mit schwierigen Objekten

Nachbearbeitung der 3D­Objekte [Vollständiger Workshop]

  •  Flächenrückführung, Retopologie, Optimierung des 3D-­Gitters
  • Bearbeitung und Optimierung von uv­Maps (Texturkoordinaten) 
  • “Backen” von Tiefeninformationen (Normal­ Displacement - Maps) auf ein Vereinfachtes 3D­Gitter
  • Exportieren eines druckfähigen Formats

Einrichtung eines 3D-­Scan­Studios für Personenscans (mind. 50 Digitalkameras) [Vollständiger Workshop]

  • Wahl der richtigen Hardware 
  • Ansteuern und Synchronisieren der Kameras 
  • Optimale Ausrichtung, Anordnung und Einstellungen der Kameras ­ Prozessoptimierung, Automatisierung
  • Prozessoptimierung, Automatisierung

Alle Trainingsinhalte werden ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Eine kostenlose Analyse gilt als unverzichtbare Grundlage für einen optimalen Lernerfolg. Nehmen Sie deshalb mit uns Kontakt auf. Nach einer gemeinsamen Besprechung erstellen wir für Ihre Zielsetzungen einen individuellen Trainingsplan.

Weiterführende Links zu "PhotoScan Schulung"
Zuletzt angesehen