Newsletter
Riesige Auswahl an Hard- und Software
Deutschsprachiger Support unter: info@software3D.de
Verkauf auf Rechnung für Bildungseinrichtungen
Sichere und flexible Zahlung im geprüften Shop

V-Ray 3 Render Node

V-Ray Render Nodes 3.0 erlaubt Nutzern die einfache Erweiterung der Rechnerzahl. Vorraussetzung ist eine V-Ray Vollversion. V-Ray Render Nodes 3.0 ist die professionelle Lighting, Shading und Rendering Lösung wenn es um Qualität und Geschwindigkeit geht. Mit der neuen Benutzeroberfläche ist V-Ray jetzt noch einfacher einzustellen. Die Rendergeschwindigkeit wurde teilweise signifikant erhöht und auch der Austausch mit anderen Programmen wurde dank der Unterstützung einer ganzen Reihe von Austauschformaten weiter vereinfacht.

Artikel wird nach der Bestellung auf den Kunden lizensiert und wird danach zum Download via Email versendet. Lizensierte Software ist vom Umtausch ausgeschloßen!

295,00 € * 297,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nettopreis 247,90 € exkl. MwSt.
UVP 297,50 €

Lizenztyp:

ausführliche Beschreibung
V-Ray 3.6 für Rhino V-Ray 3.6 für Rhino
625,00 € 630,70 €
V-Ray 3.6 für MODO V-Ray 3.6 für MODO
620,00 € 630,70 €
V-Ray 3.5 für Revit V-Ray 3.5 für Revit
620,00 € 630,70 €
V-Ray 3.6 für Nuke V-Ray 3.6 für Nuke
905,00 € 928,20 €
V-Ray 3.6 für 3ds Max V-Ray 3.6 für 3ds Max
905,00 € 928,20 €
V-Ray für Blender V-Ray für Blender
330,00 € 333,20 €
V-Ray für Katana V-Ray für Katana
710,00 € 719,95 €
V-Ray 3.6 für Maya V-Ray 3.6 für Maya
905,00 € 928,20 €
V-Ray 3.6 für SketchUp V-Ray 3.6 für SketchUp
620,00 € 630,70 €
Octane Render Octane Render
490,00 € 495,00 €
V-Ray für CINEMA 4D V-Ray für CINEMA 4D
930,00 € 940,10 €
V-Ray 3.6 für SketchUp V-Ray 3.6 für SketchUp
620,00 € 630,70 €
V-Ray 3.6 für Maya V-Ray 3.6 für Maya
905,00 € 928,20 €
V-Ray – EDUCATION V-Ray – EDUCATION
85,00 € 88,06 €
Reference Shader Reference Shader
45,00 € 47,54 €

Die neuen Funktionen in V-Ray 3.0 for 3ds Max
V-Ray for 3ds Max ist das Kernprodukt von Chaos Group und erlaubt die schnelle und einfache Erstellung von fotorealistischen Bildern, unter voller Kontrolle über den 3D Produktionsprozess.

V-Ray 3.0 for 3ds Max ist die professionelle Lighting, Shading und Rendering Lösung wenn es um Qualität und Geschwindigkeit geht. Mit der neuen Benutzeroberfläche ist V-Ray noch einfacher einzustellen und die Rendergeschwindigkeit wurde weiter erhöht. Beim Raytracing bis zu 5x und beim Hair Rendering sogar bis zu 15x schneller. Auch der Austausch mit anderen Programmen wurde dank der Unterstützung einer ganzen Reihe von Austauschformaten weiter vereinfacht.

V-Ray for 3ds Max bietet extrem schnelles und hoch qualitatives Rendering. V-Ray for 3ds Max kombiniert die extrem starke Renderengine aus V-Ray und das äußerst schnelle und flexible Rendering System aus V-Ray RT (jetzt auch über GPU).

Die neuesten Updates in V-Ray for 3ds Max bieten Shader für Fell & Haare und eine signifikante Leistungsteigerung bei der GPU Beschleunigung.

Einige der wichtigsten Eigenschaften von V-Ray

  • Echte Reflektionen and Refraktionen durch Raytracing (Strahlrückverfolgung).
  • Unscharfe (auch anisotropische) Reflektionen and Refraktionen.
  • Eigenes V-Ray Material für optimierte und schnellere Berechnungen.
  • Durchscheinende Materialien wie Wachs, Marmor oder Milchglas.
  • Flächenlichter mit weichen Schatten in kubischer oder sphärischer Form.
  • Physikalisch korrekte Beleuchtung mit Hilfe der mitgelieferten Vray Flächenlichtquellen.
  • Indirekte Beleuchtung (Global Illumination, Global Lighting). Verschiedene Methoden wie direkte Berechnung (Brute Force), Light Cache und Irradiance Maps.
  • Bewegungsunschärfe. Einschließlich stochastischer Sampling Methode.
  • Realistische Tiefenunschärfen.
  • Sagenhaftes Subpixel Displacement. Das über einen Modifier implementierte Tool arbeitet so speichereffizient, dass damit problemlos ganze Rasenflächen, Teppiche, Handtücher etc. plastisch und dreidimensional gerendert werden können.
  • Verschiedene Methoden zur Kantenglättung (Antialiasing) wie Fixed, Simple 2 Level und adaptive Methoden.
  • Photonenbasierte Lichtbrechung und Reflektionen (Caustics).
  • G-Buffer (RGBA, Material/Object ID, Z-Buffer).
  • G-Buffer basiertes Antialiasing.
  • Wiederverwendbare Irradiance Maps (können jeweils abgespeichert und geladen warden). Incrementelle Berechnung der Samples für Kamera Animationen.
  • Bewegungsunschärfen mit analytischem Sampling.
  • Echte HDRI Unterstützung. Einschließlich eines *.hdr, *.rad Imports unter Wahrung der Texturkoordinaten. Kubische und sphärische Texturen werden unterstützt. Verwenden Sie Ihre HDRIs direkt ohne Beschnitt oder Verzerrung.
  • V-Ray Kamera mit physikalisch korrekten Settings, wie man sie an einer realen Kamera findet.
  • Proxy Objects - sind komplett vorberechnete Geometrien, die in der Szene fast keinen Speicher mehr nehmen und sofort ohne irgendeine Vorberechnungszeit rendern. Mit Hilfe der Proxies lassen sich gigantische Polygonzahlen rendern!
  • Importance Sampling zur Beleuchtung von GI Szenen, dabei ist es sogar möglich, daß HDRI's korrekte Schatten und Caustics werfen!
  • Netzwerkrendering für die Beschleunigung der Berechnungen durch Nutzung aller vorhandenen Kapazitäten.
Weiterführende Links zu "V-Ray 3 Render Node"

Shading

VRmats
VRmats (früher Vismats genannt) sind universelle V-Ray Shader die Sie mit unterschiedlichen Programmen nutzen können.

Zum Beispiel können Sie VRmat Material in 3ds Max erstellen und direkt in V-Ray for Maya, SketchUp oder Rhino nutzen.

Neue und verbesserte Shader
Mit dem Skin Shader erzeugen Sie überzeugende Haut schnell und einfach. Sub Surface Scattering rechnet jetzt viel schneller und mit der nun unterstützten Open Shading Language (OSL) haben Sie die Möglichkeit Ihre eigenen Shader zu schreiben.

RT GPU Render Elements
Die Möglichkeiten von V-Ray RT GPU sind erweitert worden. Motion Blur, Instanzen und sogar Render Elements werden jetzt unterstützt. Mit der Render Elements Unterstützung haben Sie jetzt die Gelegenheit mit V-Ray RT GPU alle notwendigen Passes für Ihr Compositing zu rendern.

Rendering
Schnelleres Raytracing
Die Raytracing Berechnungen von Brute Force und Pathtracing sind weiter optimiert worden und sind 1.5x bis 5x schneller.

Progressive Rendering
Mit V-Ray 3.0 kommt ein neuer Progressive Production Renderer. Dieser basiert auf der gleichen Pathtracing Technologie wie V-Ray RT. Der Vorteil: Sie sehen Ihre gesammte Szene innerhalb von Sekunden und können selbst die komplexesten V-Ray Funktionen sehr schnell einstellen und begutachten. Der Progressive Renderer ist mit allen V-Ray Funktionen kompatibel, inklusive Irradiance, Light Cache, SSS, Render Elements, etc.

Verbessertes Haar Rendering
Dank der Raytracing Verbesserungen und der Optimierungen beim Shading von Millionen von halbtransparenten Haaren, werden Haare zwischen 5x und 15x schneller berechnet.

Deep Data
Deep Data und OpenEXR 2.0 werden unterstützt. In Deep Data Bildern können neben Farbinformationen auch Tiefeninformationen für jeden Pixel gespeichert werden.

Dies bietet Ihnen mehr Möglichkeiten beim Compositing.

Render Mask
Mit dieser einzigartigen Funktion bestimmen Sie Render Regions, indem Sie eine Bildmaske nutzen. Wenn Sie einen bestimmten Bildbereich noch einmal rendern wollen, ist eine rechteckige Auswahl oft nicht die optimale Lösung.

Mit der Render Mask definieren Sie jede Form, für ein effektives Rerendering.

Distributed Rendering
Seit der Einführung von Distributed Rendering, ist es einer der beliebtesten und meistgenutzten V-Ray Funktionen. Es steht Ihnen im V-Ray Production Renderer, in V-Ray RT GPU und jetzt auch im neuen Progressive Renderer zur Verfügung. Es kann ganz schön aufwendig sein die Datenpfade für alle Elemente Ihrer Szene für alle Computer im Netzwerk aktuell und auffindbar zu halten. V-Ray 3.0 hat eine Funktion die alle externen Szene Daten automatisch sammelt und für das Distributed Rendering zur Verfügung stellt.

Workflow
Neues User Interface
V-Ray 3.0 kommt mit 3 unterschiedlichen User Interface Einstellungen: Basic, Advanced und Expert. Diese Modi können jederzeit gewechselt werden, um zusätzliche Einstellungen zu erhalten. Für den täglichen Produktionsalltag werden die meisten Nutzer mit dem übersichtliche Basic User Interface effektiv arbeiten können.

Quick Settings und Presets
Um den Workflow weiter zu beschleunigen, gibt es eine Reihe von Production Presets um Qualität und Geschwindigkeit einzustellen. Die Auswahl beinhaltet Einstellungen für Innenraumszenen, Aussenszenen, Stills, Animationen, etc. Natürlich können Sie auch eigene Presets abspeichern und mit anderen V-Ray Nutzern austauschen.

Alembic Unterstützung
Das Open Source Datenformat Alembic wird unterstützt und Alembic Caches können genauso wie V-Ray Proxies geladen werden.

Advanced Color
Einheitliche Farbausgabe ist für Ihren Workflow essentiell. Daher kann V-Ray 3.0 unterschiedliche Farbdefinitionen nutzen, inklusive LUT´s, ICC Profile und OpenColorIO.

In der Standardeinstellung arbeitet V.Ray 3.0 im Linear Workflow, um zuverlässig präzise Farben sicherzustellen.

Zuletzt angesehen