Newsletter
Riesige Auswahl an Hard- und Software
Deutschsprachiger Support unter: info@software3D.de
Verkauf auf Rechnung für Bildungseinrichtungen
Sichere und flexible Zahlung im geprüften Shop

C4D-Training - Basics & Tricks

Composingmeister Uli Staiger und C4D-Profi Andreas Asanger erklären für Anfänger und Fortgeschrittene CINEMA 4D. Laufzeit: 15 Stunden Läuft unter Windows und Mac PLUS 1.400 PDF-Seiten und Arbeitsmaterialien

Sprache: Deutsch

29,00 € * 29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nettopreis 24,37 € exkl. MwSt.
UVP 29,95 €

Ausführung:

ausführliche Beschreibung

CINEMA 4D-Training - Basics & Tricks
Für die Evolution deiner Vision! Mit unserem explosiven Trainergespann stellst du deine Fantasien in über 15 Stunden Video-Training scharf. Composingmeister Uli Staiger und C4D-Profi Andreas Asanger erklären für Anfänger und Fortgeschrittene CINEMA 4D und wecken die Power in dir.

  • Einstieg und Grundlagen in das Programm
  • Praxisteil: Erstellung des Covermotivs - der Terminal
  • PLUS 1.600 PDF-Seiten und Arbeitsmaterialien

Power pur für 3D-User und Lernende!

Du willst CINEMA 4D von Grund auf kennenlernen? Dann bist du hier richtig! Lerne in über 15 Stunden Video-Training, mit der Programmoberfläche umzugehen, und erstelle im Anschluss ein spannendes Terminal-Compositing.

Im ersten Teil dieses Trainings beschäftigen wir uns mit dem Einstieg und den Grundlagen von CINEMA 4D - von Uli Staiger:

  • Einstieg in das Programm
  • Konstruktion von Polygonmodellen
  • Erstellung von Materialien und Texturen
  • Lichtwerkzeuge und Rendering
  • BodyPaint 3D
  • Keyframe-Animation

Im zweiten Teil gehen wir durch die neuen Funktionen der Release-Versionen 12 bis 15 - von Andreas Asanger:

  • Wichtige und praktische Verbesserungen in Release 12 bis 15
  • Release 12: Dynamische Inverse Kinematik, PoseMorph, IES-Lichter, Rigid Body Dynamics und Konnektoren, Soft Body Dynamics, Motoren und Konnektoren
  • Release 13: Geländemaske-Shader, Kollisions-Deformer, 3D-Stereoskopie, der verbesserte Multi-Shader aus MoGraph, physikalische Kamera, Bewegungsunschärfe mit dem physikalischen Renderer, Character-Rigging mit den Charactervorlagen und automatische Walkcycles
  • Release 14: Snapping und dynamische Hilfslinien, Kamera-Morph, Dynamics mit brechenden Konnektoren, 3D-Objekte in Realbildern durch Kamera-Matching, Aerodynamische Kräfte, Modelling von Details mit Sculpting
  • Release 15: Kerning-Funktionen des Text-Spline-Objekts, Neuheiten der Sculpting-Umgebung, Textur-Manager, Arbeiten mit dem Kamerakran, Architektur-Gras einsetzen, Rendering-Neuheiten (GI/IC/Licht-Maps/Embree), Team-Render

Der dritte Teil ist der Praxisteil, in dem das Covermotiv - der Terminal - und viele weitere Projekte in der Entstehung gezeigt werden - von Uli Staiger und Andreas Asanger.

Kompatibilität: Für CINEMA 4D R13-15 - geeignet ab der Release-Version 12

Fazit: 15 Stunden Video-Training zu CINEMA 4D - Power pur für 3D-User und Lernende!

Weiterführende Links zu "C4D-Training - Basics & Tricks"
Zuletzt angesehen