FUNKTIONEN VON RHINOCEROS 6

Die neuen Funktionen in Rhino 6

Vollständig integiert in Rhino 6 für Windows ist Grasshopper, der sich als Visuelle Programmiersprache einen Namen gemacht hat. Grasshopper ist nicht mehr als Beta eingestuft, da es sich um eine stabile Entwicklungsumgebung handelt. Zudem wurden einige Funtktionen neu geschrieben und diejenigen Arbeitsabläufe erneuert, die hinsichtlich ihrer Produktivität einer grundlegenden Überarbeitung bedurften. Hier die Highlights…

  • Einmalinstallation
    Grasshopper wird direkt mit Rhino 6 für Windows installiert. Aktualisierungen und Fehlerbehebungen erhalten Sie in regelmäßigen Service Releases.
  • Hochauflösende Anzeige
    Hochauflösende Anzeigen werden jetzt unterstützt.
  • Neue Komponenten
    Folgende Komponenten sind neu vorhanden: _Make2D, Symbol Display, Bend, Flow, Maelstrom, Splop, Splorph, Stretch, Taper und Twist.
  • Multi-Thread-Komponenten
    Einige Komponenten schaffen jetzt eine viel schnellere Verarbeitung unter Anwendung von Parallelberechnung.

Grasshopper
Das lange Warten hat ein Ende: Rhino 6 enthält Grasshopper. Grasshopper fand in einigen der anspruchvollsten Designprojekte der letzten zehn Jahre Verwendung und wurde – wie Rhino – zu einer stabilen Entwicklungsplattform. Grasshopper liefert die Grundlage für viele Drittentwickler-Komponenten, von der Umweltanalyse bis zur Robotersteuerung.
Der Grasshopper in Rhino 6 für Windows ist einerseits der gleiche Grasshopper der lange Zeit in der Beta-Version verwendet wurde. Andererseits bringt er viele neue Funktionen und Verbesserungen mit sich, die in der Beta-Version nicht enthalten waren.

  • Kangaroo
    Kangaroo – ein interaktiver, dynamischer Entlastungs-Solver und eine Physik-Engine in einem – wird jetzt mitgeliefert.
  • Stabile Arbeitsumgebung
    Grasshopper ist jetzt eine stabile Arbeitsumgebung: nach Grasshopper-Aktualisierungen werden Ihre Komponenten auch weiterhin funktionieren.
    Dank der Entwicklung von Grasshopper-Komponenten unter Verwendung von RhinoCommon sind auch mehr Rhino-Kernfunktionen von Grasshopper aus abrufbar.

Präsentation

Während nahezu jeder Phase Ihres Designprojekts müssen Sie mit Ihren Kunden und Projektpartnern kommunizieren und sich abstimmen. Rhino wurde überarbeitet, um Ihnen die Präsentation Ihrer Arbeit zu erleichtern: sei es schnell und unkompliziert oder in höchster Qualität. Dank tiefgreifender Änderungenen hinsichtlich des Rendering, der Materialien oder auch der Erfassung des Ansichtsfensters werden Vorführungen, Projektgespräche und Problemlösungen künftig vereinfacht.

Schnelles Erfassen Ihrer Idee
Schappschüsse ermöglichen Ihnen das Speichern – und die Wiederherstellung – unterschiedlicher Designstufen Ihres Modells.
Die Funktionen “AnsichtInDateiKopieren” und “AnsichtserfassungInZwischenablage” verfügen jetzt über einen hilfreichen Dialog.

Bessere Rendering-Voreinstellungen
Die neuen Voreinstellungen sind einem typischen Produktdesign-Studio aus dem wirklichen Leben nachempfunden. Dazu gehören unter anderem ein weißer Hintergrund mit einer automatisch angepassten Grundebene, sowie angenehm weiche Schattierungen und Beleuchtung mittels großer Leuchtpaneele wie in einem echten Studio. Somit erhalten Sie für Ihr Modell eine indirekte, stimmungsvolle Umgebungsbeleuchtung.

Materialverbesserungen
Das Erzeugen und Zuordnen von Materialien wurde erleichtert, und zwar anhand neuer, einfacher Materialien, die passend bezeichnet sind, sowie einer Materialbibliothek, die mit gebrauchsfertigen, praxisbezogenen Texturen ausgestattet ist.
Öffnen Sie das Bibliothek-Panel und suchen Sie unter Hunderten von texturierten Materialien das Ihrige heraus, um es durch Drag and Drop direkt auf ihr Modell anzuwenden.

UV-Abwicklung
Die UV-Abwicklung ist jetzt auf einer Vielzahl von Objekten möglich.

Anzeige

Rhinos neues Anzeigesystem ist schneller und stabiler und verwendet die Funktionen moderner Grafik-Hardware, wie GPU-berechnete Shader und Speicheroptimierungen. Neue und verbesserte Ansichtsfenster-Anzeigemodi erzeugen sensationelle, hochauflösende Ausgabebilder bei interaktiven Bildfrequenzen.

Ansichtsfenstermodus mit Raytracing
Rhino verfügt jetzt über einen Echtzeit-Ansichtsfenstermodus mit Raytracing und Echtzeitvorschau mit SSAO, Decals und Bild-basierter Beleuchtung.

Dokumentation

Die Modellierung ist lediglich ein Teil des Design-Prozesses. Der Dokumentationsablauf wurde in vielen Punkten verfeinert, von einer gänzlich überarbeiteten Benutzeroberfläche für die Beschriftungsstile bis hin zu einem verbesserten DWG-Support und durchgängig verfügbarem Rich Text Format. Daher ist es jetzt leichter, sowohl das Was als auch das Wie Ihres Designs klar und präzise zu vermitteln.

Serengeti

Alle Besitzer von Rhino 6 haben Zugang zu der Serengeti-Community und den WIP-Versionen (Work in Progress) von Rhino. In den jeweiligen WIP-Versionen werden künftige Funktionen wie SubD-Support, Grasshopper 2, eine neue Echtzeit-Rendering-Engine und vieles mehr entwickelt.

Lizenzierung & Verwaltung

Die Lizenzierung von Rhino wurde dahingehend geändert, daß sich Ihnen ganz neue Möglichkeiten der örtlichen und zeitlichen Verfügbarkeit von Rhino bieten. Es gibt jetzt drei Möglichkeiten, Rhino zu lizenzieren:

Cloud Zoo (neu)
Machen Sie Ihre Lizenzen weltweit mittels Log-in verfügbar.

Einzel-Computer
Lizenzieren Sie Rhino für einen einzigen Computer.

Zoo
Verwalten Sie ein Set von Rhino-Lizenzen zentral in Ihrem privaten Netzwerk.

Übersicht
Rhino kann NURBS*-Kurven und -Flächen, Volumenkörper, Punktwolken und Polygonnetze erzeugen, bearbeiten, analysieren, dokumentieren, rendern, animieren und übersetzen. Es gibt keine Grenzen bezüglich Komplexität, Grad oder Größe, die über diejenigen Ihrer Hardware hinausgehen.

Besondere Eigenschaften:

  • Unbegrenzte 3D-Freiform-Modellierwerkzeuge wie diese finden Sie nur in Produkten, die zwischen 20 und 50mal teurer sind.
  • Modellieren Sie jede beliebige Form.
  • Genauigkeit ist nötig, um vom Flugzeug bis zum Schmuckstück alles zu entwerfen, ein Prototyp anzufertigen, das Produkt zu fertigen, analysieren und herzustellen.
  • Kompatibilität mit anderen Design-, Zeichnungs-, CAM-, Maschinenbau-, Analyse-, Rendering-, Animations- und Illustrationsprogrammen.
  • Lesen und reparieren Sie komplizierte IGES-Dateien.
  • Benutzerfreundlich. So einfach erlern- und bedienbar, dass Sie sich ganz auf das Design und die Visualisierung konzentrieren können.
  • Schnell, auch auf einem gewöhnlichen Laptop. Es wird keine besondere Hardware benötigt.
  • Entwicklungsplattform für zahlreiche spezialisierte Modellierungsprodukte. (nur Windows)
  • Preiswert. Handelsübliche Hardware. Kurzer Lernprozess. Preiswert. Keine Kosten für die Instandhaltung.

Rhino für Mac
Der weltweit vielfältigste 3D-Modellierer ist jetzt auch für OS X verfügbar. Details…

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:

  • Grasshopper integriert
  • Schnellere und bessere Darstellung
  • SolidWorks 2017 Import (und höher)
  • Erweiterte 2D Zeichnungsfunktionen
  • Extrudieren mit Gumball
  • Daten an Objekte hinzufügen (z.B. Flächenmaß, statistische Werte, freie Texte, etc.)
  • 2D Zeichnungen für alle Objektarten, mit ZuschneideEbene und Silhouetten-Option
  • Boolesche Operationen sind zuverlässiger und zeigen fehlerhafte Stellen an
  • Kantenverrundungen ändern

Mit Hilfe von über 40.000 Anwendern der Vorabversion war es uns möglich, Rhino 6 von Grund auf zu testen und überarbeiten, was zur stabilsten Rhino-Version führte.

VERGLEICHSTABELLE