In diesem Tutorial werden wir von software3D.de die Kinder in euch wieder wachrütteln. Indem wir euch zeigen wie ihr Legosteine in Cinema 4D erstellen könnt.

Damit ihr es einfacher habt beim Modellieren, gibt es gleich die Maße:
Der Noppen-Abstand ist 85m
Die Steinhöhe ist 95m

Als Erstes erstellt ihr einen Würfel und passt die Breite auf 160m und die Länge auf 320m an. Die Steinhöhe haben wir ja schon vorgegeben (95m).
Da ein Legostein von unten hohl ist, wandelt ihr das Würfelobjekt in ein Polygonobjekt um (C) und markiert die Unterseite. Wendet dort “innen Extrudieren” an. Der Rand Abstand ist 15m. Um die Unterseite auszuhöhlen, extrudiert die ausgewählte Fläche um -80m.
Die Grundlage für den Legostein hättet ihr damit fertig.
Lego Grundobjekt
Für die Noppen auf den Steinen, erstellt ihr ein Zylinder und passt den Radius auf 24m an, zusätzlich stellt die Höhe auf 16m und den Segmenten Umfang auf 40m ein.
Erstellt ein Klon-Objekt und ordnet den Zylinder dort unter. Den Klon Objekt Modus stellt ihr dann auf Gitter und die Anzahl nach der Reihe auf 2-1-4.
Noppen
basic
Die drei Röhrchen, die sich auf der Unterseite des Steines befinden, lassen sich ganz einfach mit einer Röhre erstellen.

Den außen Radius stellt ihr auf 32m und den innen Radius auf 24m. Die Segmente des Umfangs auf 40m einstellen und zum Schluss die Höhe auf 80m.
Dasselbe Prinzip wie bei den Noppen. Erstellt ein Klon-Objekt, den Modus auf Gitter, aber diesmal ist die Anzahl nach der Reihe 1-1-3.
Euer Legostein sollte nun so aussehen:
erster Stein fertig
Damit wären wir fertig. Ihr könnt nun eure Steine Duplizieren und Formen damit erstellen. Ihr könnt auch andere Legosteine nach dem gleichen Prinzip erstellen.
Für Legosteine mit 4 Noppen braucht ihr nur die Würfelbreite auf 85m einzustellen. Bei den 3 Röhren unten stellt ihr den innen Radius auf 0m und den Außenradius auf 14m.
vier Noppen
Ein Beispiel wäre:

Beispiel