Willkommen bei Frage 8 unserer “Hätten Sie es gewusst?…” Quiz-Reihe. Das Quiz beschäftigt sich mit Fragen rund um das Thema Cinema 4D im aktuellen Release 12 und soll dem einen oder anderen zeigen welche Features C4D bietet oder einfach mal abfragen in wie weit Sie sich selbst schon mit der neuen R12 beschäftigt haben. Natürlich soll die Teilnahme auch belohnt werden. Nach Beendigung der 15-tägigen Reihe werden alle an info@software3D.de geschickten Lösungen ausgewertet und ein Gewinner gezogen. Dieser erhält einen 50 Euro Software-Gutschein für unseren Webshop.

Heute geht es um Lichtquellen:

Eine Lichtquelle ist der Ort, von dem Licht ausgeht. Weiterhin unterscheidet man sie nach ihrer räumlichen Ausdehnung als Punktlichtquellen oder diffuse Lichtquellen sowie nach ihrer jeweiligen Abstrahlcharakteristik als rundum strahlend oder zielgerichtet strahlend.

Es gibt natürliche Lichtquellen, wie Sonne, Glühwürmchen, Polarlicht oder Blitz und vom Menschen geschaffene künstliche Lichtquellen, wie Öllampen, Leuchtmittel, Laser, Bildröhren, Leuchtdioden.

Ab Cinema 4D Release 12 Visualize könnt Ihr den vollen Umfang der Beleuchtung nutzen.

Quelle: Wikipedia

Die heutige Frage lautet:
Welche Neuerungen bezüglich Lichtquellen gibt es seit der R12?
a) die Farbe kann mittels Farbtemperatur definiert werden
b) es kann Licht sichtbar dargestellt werden
c) Schatten können separat als Multi-Pass gerendert werden
d) Cinema 4D unterstützt IES-Lichter

Wir wünschen Euch viel Spaß dabei.