gavin-shapiro-header

Liebe c4d-blog.de Leser, heute möchte ich Euch einen Motion Graphics Demoreel von Gavin Shapiro zeigen. Er hat bei dem Reel seine Arbeiten, die er im vergangenen Jahr erstellt hat, zusammengefasst und präsentiert. Dabei nutzt er vor allem After Effects und Cinema 4D.

Gavin Shapiro lebt und arbeitet in New York City. Dort war er für „The Onion“ als Senior Motion Graphics Designer tätig. Davor war er 7 Monate bei @radical.media, wo er an Projekten für Axe, MTV, LG und die Citibank mitgewirkt hat. Seiner Aussage nach benutzt er vorzugsweise die Programme After Effects, Final Cut und Cinema 4D.

Man kann eindeutig erkennen das MoGraph in der Animation verwendet wurde, da er gerade bei den Textszenen vermutlich „MoText“ (ist in Cinema 4D R12 Studio enthalten) eingesetzt hat. Er hat den vollen Umfang von MoGraph in seinem Reel verwendet – von Dynamics bis hin zu Deformer, nichts wurde ausgelassen.

Solche Animationen könnt Ihr in Cinema 4D R12 Studio umsetzten, modellieren und texturieren. Natürlich könnt Ihr auch After Effects zum Verfeinern Eurer Animationen verwenden und einige Highlights erzeugen.

Gavin Shapiro hat bei seiner Animation Musik von The Chemical Brothers (Burst Generator) verwendet. Die untere Grafik ist ein Ausschnitt aus seinem Demoreel.

The Onion News Grafik