animago2013animago AWARD & CONFERENCE am 24./25. Oktober 2013

  • Visuelle-Effekte-Macher von WHITE HOUSE DOWN, IRON MAN 3, OBLIVION, LOST PLACE und mehr bei animago CONFERENCE 2013 in Potsdam-Babelsberg
  • Internationale und nationale Top-Keynoter von Pixar Animation Studios, Trixter Film, Chimney Group, RISE | Visual Effects Studios, AixSponza und LUXX Studios
  • 55 internationale Nominierte in elf Kategorien für den 17. animago AWARD; Verleihung am 24. Oktober in der Metropolis Halle

Über 1.000 Besucher und hochkarätige Experten der 3D/Animations-, Visual Effects- und Visualisierungsbranche aus aller Welt werden zur zweitägigen animago AWARD & CONFERENCE am 24. und 25. Oktober in Potsdam-Babelsberg erwartet. Darunter Keynotes der VFX-Macher von Hollywood-Blockbustern wie WHITE HOUSE DOWN (Andrea Block und Christian Haas, LUXX Studios), IRON MAN 3 (Florian Gellinger, RISE | Visual Effects Studios), OBLIVION (Thilo Ewers, Pixomondo Images) oder die weltweit berühmteste Animations- und Kreativschmiede Pixar Animation Studios (Erik Smitt).

Die animago-Konferenz gilt als eine der wichtigsten Networking-Plattformen Deutschlands für die gesamte internationale Branche digitaler Medienproduktion. Das Programm (im Anhang) ist hochkarätig und international besetzt. Highlights sind unter anderem die Vorträge von Erik Smitt zu „Lighting at Pixar“ (Pixar Animation Studios), Andrea Block und Christian Haas zu „Making-of: White House Down“ (LUXX Studios), Thilo Ewers zu „Making-of: Oblivion“ (Pixomondo Images). Matthias Zabiegly zu „Making-of: MTV Buzz“ (AixSponza), Henric Larsson zu „The future of the post production industry” (Chimney Group Schweden), Ivan Kondrup zu “Making-of: Ragnarok – a Scandinavian Creature Film” (Ghost VFX, Dänemark), Jan Stoltz zu “Character Animation at Trixter” (Trixter Film), Peter Gornstein (Crytek) und Piotr Prokop (Platige Image Polen) zu “The making of a legend – Ryse: Son of Rome for Xbox One”, Robert Hranitzky zu “Pixel, Pizza and Panic: Anatomy of Motion Graphics Projects” (Freelance Artist), Simon Ohler zu “Houdini @ RISE | FX” (RISE | Visual Effects Studios) oder Team Polynoid zu “Tales from the trash can” (Polynoid) und mehr.

Einmal neben den Berliner Tatort-Kommissaren Felix Stark (Boris Aljinovic) und Till Ritter (Dominik Raacke) oder den Polizeiruf 110-Ermittlern Doreen Brasch (Claudia Michelsen) und Jochen Drexler (Sylvester Groth) auftreten: Diese Möglichkeit bietet die Augmented Reality & Virtual Reality Anwendung, die das Potsdamer Unternehmen SchreiberFriends für das Erste Deutsche Fernsehen (ARD Programmdirektion / Event & Öffentlichkeitsarbeit) entwickelt und erstmals vor wenigen Wochen bei der IFA vorgestellt hat. Beim animago wird die Live-Installation exklusiv präsentiert und die Besucher können in die virtuelle Krimi-Welt eintauchen.

Begleitet wird die Veranstaltung von einer frei zugänglichen Fachausstellung, dem animago TRADE FLOOR. Insgesamt sind über 40 Unternehmen der gesamten Branche digitaler Medienproduktion vertreten und informieren über ihre Produkte, Technologien oder Dienstleistungen. Wir von software3D.de sind natürlich auch dabei, und zeigen zahlreiche Programme, wie PhotoScan, zBrush, CINEMA 4D, Vue, Nuke und vieles mehr. Mitten am Stand stellt Helge Maus, von Pixeltrain sein Wissen zur Verfügung und seine Trainings DVDs, gibt es vor Ort natürlich zu Messekonditionen.

Das Medien-Netzwerk media.net / media.connect berlinbrandenburg bietet gemeinsam mit der ZukunftsAgenturBrandenburg (ZAB) und Berlin Partner unter der Überschrift „VFX & Animation – Made in Berlin-Brandenburg“ regionalen Firmen und Institutionen eine Plattform, sich einem Publikum über die Region Berlin-Brandenburg hinaus zu präsentieren. Ebenfalls durch das Medien-Netzwerk initiiert, findet ein Workshop mit Branchenexperten aus Skandinavien statt. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad der animago AWARD & CONFERENCE als international etablierten Wettbewerb und Branchenevent zu steigern und ein nachhaltiges Netzwerk zwischen der Branche in Skandinavien, der Hauptstadtregion und den animago-Besuchern zu etablieren.

Die Vertreter der Delegation sind die Referenten Henric Larsson (Chimney Group Schweden), Ivan Kontrup (Gost VFX Dänemark), Sten Selander (Cluster Mediaevolution Schweden) und Magnus Igland Møller, Mads Juul, (The Animation Workshop Dänemark), die gleichzeitig mit dem Beitrag „Rob ´n Ron“ in der Kategorie „Beste Nachwuchsproduktion“ nominiert sind.

Höhepunkt der animago CONFERENCE ist die festliche Verleihung des 17. animago AWARD am Donnerstagabend (24.10.2013) im Studio WEST der Metropolis Halle. 55 Beiträge sind in elf Kategorien für die internationale Auszeichnung nominiert.

Erfahren sie mehr zu den aktuellen Nominierungen und den Kategorien: