CORE FEATURES

Realitätsnah

Realitätsnah bedeutet zuverlässige und berechenbare Ergebnisse. Maxwell Render verschwendet keine wertvolle Energie und Zeit mit obskurer Computergrafik-Terminologie und Tweaking-Netzwerkparametern, sondern konzentriert sich allein und ganz auf das Kreieren von Visionen des Benutzers.

Genauigkeit

Die Simulationen spiegeln die Realität orginalgetreu wieder. Die unglaubliche Maxwell Render Beleuchtungsgenauigkeit erlaubt es, dass Materialien genau so gesehen werden, wie sie sein sollten. Jedes Detail der Texturen und Modelle steuert seinen Teil bei, um die Render-Szene zum Leben zu erwecken.

Erweitertes Ray Tracing

Die erweiterte Raytracing-Technologie bildet den Kern der Maxwell Render-Engine und simuliert Licht genau so, wie es in der realen Welt vorzufinden ist. Keine Tricks. Nur physikalisch korrekte Darstellungen. Deswegen ist Maxwell Render der Maßstab für Render-Qualität.

Bodenständig und physikalisch korrekt

Maxwell Render verwendet das physikalische Sky System, um den Himmel mithilfe eines neuartigen Ansatzes dazustellen. Es bietet eine breite Palette von realitätsbasierenden, physikalisch korrekten Variablen, um das Aussehen des Himmels und der Beleuchtung in der Szene zu kontrollieren. Die Position auf der Erde (Ort und Zeit), der Sonneneinstrahlungswinkel, und die atmosphärischen Bedingungen können hiermit gesteuert werden.

Schnelles Szenen-Setup

Die Arbeitszeit eines Computers ist unbedeutender und billiger als menschliche Zeit. Maxwell Render (reale Kamera, Emitter- und Material-Parameter) zielt darauf ab, Zeit für Projekte einzusparen, indem es präzise, berechenbare Ergebnisse produziert. Es wird keine Zeit mit endlosem Tweaking von dutzenden von Parametern vergeudet. Szenen können nun ganz einfach mit den reduzierten Maxwell-Einstellungen erstellt werden. Das nächste Projekt wartet schon!

Multilight

Die hoch gelobte Multilight-Funktion beseitigt die Notwendigkeit, ein Bild erneut zu rendern, wenn Änderungen der Lichtverhältnisse erforderlich sind. Multilight ermöglicht die Intensitäten von Licht- und Szenen-Lichtern während und nach der Rendering-Prozesse zu verändern. Somit können immer wieder kleine Änderungen an den Beleuchtungseinstellungen vorgenommen werden. Dabei können so viele Bilder der gleichen Szene gesichert werden, wie gewünscht wird, und das alles mit nur einem einzigen Rendervorgang.

“Echtzeit” Szenen-Vorschau

Maxwell FIRE gibt sofortiges Feedback in den Renderer für Anpassungen an Beleuchtung, Materialien und Kameraeinstellungen. Und im Gegensatz zu anderen interaktiven Stil-Renderern ist Maxwell FIRE kompatibel mit allen Maxwell Materialien und Funktionen.

Realistische Kameramodelle

Die Kamera in Maxwell Render hat alle Parameter, die von einer echten Kamera erwartet werden – Blendenzahl, Brennweite, Blendenverschluss, ISO, Filmformat, Blendenlamellen. Dies bedeutet, dass DOF, Bokeh und die Belichtung den Live-Aufnahmen entsprechen – wodurch Compositing-Ergebnisse viel schneller und einfacher hergestellt werden.

Materialien leicht gemacht

Das Maxwell Material-System ist intuitiv und einfach zu bedienen – sie bestehen aus den Komponenten, die genauso wie die Schichten in einem Bildbearbeitungsprogramm gestapelt werden können. Maxwells Materialien basieren auf realen optischen Eigenschaften und schaffen einzigartigen Realismus. Der Anwender hat freien Zugriff auf über 3500 einsatzbereite Materialien aus dem Internet.

Gras

Der Gras-Generator von Maxwell Render ermöglicht es, schnell Gras auf einer ausgewählten Fläche zu erstellen. Entwickelt wurde er, um maximale Kontrolle über das Aussehen des Rasens zu bieten – vom tadellosen Detail bei Nahaufnahmen bis zu schnellem, weiter von der Kamera entfernten Rendering. Er ist kompatibel mit Maxwell Studio und mit fast allen unterstützten Plugins.

Speichersparende Instanzen

Instanzen sind eine großartige Möglichkeit, um Speicherplatz beim Rendern zu sparen. Selbst bei 10.000 Instanzen von einem Objekt wird Maxwell Render die gleiche Menge an Speicher verbrauchen, wie wenn es nur ein Objekt gerendert hätte. Instanzen sind ideal für die Erzeugung von Vegetationen, Ziegeln, Möbeln oder anderen sich ausgiebig wiederholenden Geometrien in den Szenen.

Präzise 3D Bewegungsunschärfe

Maxwell Render kann unbegrenzt viele Teilschritte gleichzeitig abarbeiten. Es kann sowohl für eine Fotokamera verwendet werden, um Auswirkungen einer langen Belichtung (wie Lichtspuren) zu imitieren, als auch für eine Filmkamera, um die Auswirkung von Bewegungsunschärfe bei sich schnell bewegenden Objekten zu zeigen. Der Grad der Bewegungsunschärfe wird direkt von der Kamera aus gesteuert, entweder durch die Verschlusszeit oder dem Winkel der Umlaufblende.

Haar-/ Fell-Rendering

Das Haar Rendering Tool von Maxwell Render ist kompatibel mit vielen der beliebtesten Haar-Systeme (Maya Rasur und Haarschnitt, Maya Haare, Haare 3ds Max, CINEMA Haar oder Ornatrix). Haar-Systeme werden automatisch zu Maxwell Haar Primitives konvertiert. Es ist in Bezug auf Speicherverbrauch und Geschwindigkeit besonders gut optimiert und bietet eine bis jetzt unvergleichbare Qualität. Die Haar Primitives haben eine tatsächliche Dicke, so dass jedes Maxwell Material darauf angewendet werden kann, einschließlich transparenter, lichtbrechender Materialien.

RealFlow Integration

Die kompatible Next Limit RealFlow-Software macht Maxwell Render zu einem Vorreiter auf dem Gebiet der RealFlow Integration. RealFlow Partikel können direkt mit Maxwell Render gerendert werden, wobei die Vernetzung der Punktwolke bei Renderngeschwindigkeit stattfindet.

Leistungsstarkes Compositing

Maxwell Render bietet Plugins für NUKE, After Effects und Photoshop, um Maxwell Render MXI-Format laden zu können. Neben dem Haupt-Render unterstützt dieses Format auch eine Reihe von verschiedenen Render-Kanälen wie Z-Buffer, Alpha, Normals, Position, Bewegungsvektoren und Shadows. Durch die Zusammenarbeit mit dem MXI-Format für das Mischen wird auch ein Zugriff auf die Multilight-Funktion ermöglicht. Damit können Szenen in Echtzeit direkt während des Mischvorgangs beleuchtet werden.

Networking

Die leistungsstarke Netzwerkfähigkeit von Maxwell Render erlaubt das Arbeiten auf mehreren Plattformen, wie Windows, OSX und Linux, im gleichen Netzwerk. Der Benutzer von Maxwell Render kann ein Bild mit mehreren Computern komplett berechnen lassen oder jeden Animations-Frame einzeln auf jedem Computer rendern lassen. Vollständige Kontrolle und Flexibilität.

POST PRODUCTION PLUGINS

We offer plugins for NUKE, After Effects and Photoshop which can load Maxwell Render’s high dynamic range format (MXI).

CHANNELS

The Alembic file format allows for very efficient storage of geometry and other scene data, which can now be referenced directly in Maxwell. Support for Alembic includes static and animated geometry as well as particles. It also works with the Exocortex CRATE suite of Alembic plugins.

CUSTOM ALPHAS

Create unlimited ‘layers’ of alphas and add any object(s) to those layers, which allows you to isolate the exact objects you need.

READY TO USE

You have free access to hundreds of ready to use materials online in our community based library.

VOLUMETRICS

The volumetric feature in Maxwell can work in several ways: as a constant density volumetric object – useful for large atmospheric haze effects or thick fog, it can work with particles files in several formats including RealFlow .bin, and also with density fields/voxels directly from Maya or Houdini.

ATEMBIC

The Alembic file format allows for very efficient storage of geometry and other scene data, which can now be referenced directly in Maxwell. Support for Alembic includes static and animated geometry as well as particles. It also works with the Exocortex CRATE suite of Alembic plugins.

INTUITIVE

The Maxwell Material system uses components that can be stacked like layers in an image editing program, so it’s easy to use. The materials are based on real optical properties, creating unrivalled realism.

MAXWELL SEA

Maxwell Sea creates realistic ocean surfaces and waves based on the Ocean Statistical Spectrum from RealFlow. Various parameters such as water depth and surface dimensions allow you to produce a convincing water surface, from swimming pools to open ocean. The meshing is only done at render time, meaning it takes up almost no extra space in the .MXS file.

EXTRA SAMPLING

Often when you render an image, residual noise is concentrated in certain areas of the scene due their particular lighting and material characteristics. With the new Extra Sampling feature, you can now define a specific area of your image to be rendered to a higher sampling level than the rest – putting all the render power to the areas where it is most needed, rendering smarter and saving a huge amount of time.

PIXAR OPEN SUBDIV

The Subdivision feature allows you to subdivide low-polygon objects into smooth surfaces, by implementing Pixar OpenSubdiv. Because it’s subdividing the geometry only at render time – your scene files take up far less space and can be transferred much faster around your network. OpenSubdiv is owned by Pixar. Copyright (C) Pixar. All rights reserved

PYTHON SCRIPTING

Maxwell Render has a Python SDK with online documentation. With Python you have access to almost all the features of Maxwell Render, allowing you to write custom tools such as extracting certain channels from an MXI sequence, rendering a turn-table animation of all your scene assets for easy referencing, creating materials on the fly, network render management and much much more.