Royal Render

Einige der wichtigsten Funktionen in Royal Render

Sofort einsatzbereit
Sie müssen kein Technical Director sein um mit Royal Render ihre Renderfarm zu verwalten. Da Royal Render sehr einfach zu bedienen ist, ist es sofort einsatzbereit.

Jobs überprüfen und mit Fehlern umgehen
Ein Renderjobs ist nicht fertig, wenn die Frames zu den einzelnen Clients gesendet wurden, sondern wenn die gerenderten Bilder auf der Festplatte gespeichert sind. Royal Render begleitet Ihre Renderjobs bis zum Schluss. Ausgestiegene Render Clients werden automatisch erkannt und die fehlenden Frames auf andere Computer umgeleitet, bis wirklich alle Bilder gerendert sind.

Benutzerverwaltung
Eine eingebaute Benutzerverwaltung erlaubt es Ihnen zu bestimmen, welcher Nutzer Jobs ändern oder abbrechen und Jobs von anderen Nutzern ansehen kann.

Überwachung der Renderjobs
Sie können den Status eines Renderjobs, die Anzahl der bereits gerenderten Frames oder die Render Log Files von überall aus einsehen. Dazu generiert Royal Render eine Website, die Sie auf Ihren FTP Server laden können.

Kontrolle über ihre Renderjobs
Kontrollieren Sie die Renderjobs in der Warteschlange (Job Queue) und ändern Sie nahezu jeden Jobparameter auch wenn der Job bereits an Royal Render gesendet worden ist. Jobs können in der Reihenfolge geändert, abgebrochen und neu gestartet werden, Clients können zugewiesen oder vom Renderprozess abgezogen werden, die Länge einer Sequenz oder die Renderqualität kann geändert werden, alles ist machbar….

rrSubmitter

Mit dem rrSubmitter senden Sie die zu rendernde Szene direkt aus ihrer 3D Software heraus an die Royal Render Clients. Die Benutzeroberfläche ist dabei für alle Renderer und alle Betriebsysteme gleich.

rrControl

rrControl wird genutzt, um den Fortschritt aller Renderjobs einzusehen, die Renderjobs zu verwalten oder Einstellungen zu ändern und den rrViewer zu öffnen. Jobs können nach Nutzer und Projekt gruppiert werden und nach Nutzer, Projekt oder genutzten Renderer gefiltert werden.

rrViewer

Mit rrViewer überprüfen Sie ihre Renderings. Animationen können in einer reduzierten Auflösung abgespielt werden, so das mehrere HD Jobs gleichzeitig geöffnet werden können, ohne an Speichergrenzen zu stoßen. Die Lowres Bilder werden während des Renderns in den Cache geladen. Somit lädt ein Full HD Job in wenigen Sekunden anstatt in einigen Minuten. Bilder können gelöscht werden, um sie noch einmal neu zu rendern.

Royal Render arbeitet mit folgenden Renderern zusammen:

Systemvoraussetzungen für Network Rendering mit Royal Render

Projekt Fileserver
Wenn Sie auf mehreren Computern rendern wollen, benötigen Sie einen Fileserver. Alle Daten, wie zum Beispiel die Datei der 3D Szene, Texturen, die gerenderten Bilder, werden auf diesem Fileserver gespeichert.
Bitte beachten Sie die Microsoft Windows Limitierung: Wenn Sie mehr als 4 Clients nutzen wollen, benötigen Sie ein Server Betriebsystem.

rrServer

  • Ein Windows oder Linux Computer für den rrServer
  • Mindestens 1 GB freier RAM
  • 2,5 Ghz Single Core, Dual Core empfohlen, da der Server “multithreaded” ist